• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Sprunggelenk OP - wirklich?

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Sprunggelenk OP - wirklich?

    Mein Sprunggelenk macht Probleme. Genauer gesagt am Talus vorne, leicht oberhalb. Es ist tut nicht richtig weh, sondern fühlt sich unangenehm bis schmerzhaft an (aushaltbar), wenn ich z.B. den Fuß nach rechts drehe oder höhere Schuhe trage. Was evtl ein mal im Jahr passiert, da ich hauptsächlich flache Schuhe benutze. Habe deshalb noch nie Schmerzmittel gebraucht.
    Der Fuß war geschwollen - Ultraschall ergab Flüssigkeit vorhanden - Bandage wurde gelegt und es verging wieder.
    Röntgen ergab nichts. Jetzt soll ich zur Kernspin gehen, weil er vermutet, es wäre Narbengewebe von evtl Riss. Wenn dies so ist, will er SOFORT operieren.
    Ich habe aber erfahren, das dies auch mit Physio evtl zu beheben ist bzw. das es vorher Möglichkeiten gibt, dies auch anders zu behandeln, ohne gleich das Skalpell zu schwingen.

    Etwas ähnliches hatte ich schon mal am linken Fuß. Mein damaliger Orthopäde (leider weg gezogen) renkte mich aber an einigen Körperstellen ein und ich hatte nie wieder das Problem. Was würden Sie empfehlen?

  • Re: Sprunggelenk OP - wirklich?

    Liebe Ni8kia,
    das ist leider nicht per Forum einfach beantwortbar
    Ob man operieren muss oder nicht hängt am Ende immer von zwei Faktoren ab:
    1. Welche Beschwerden bestehen aktuell
      und
    2. Was passiert in Zukunft mit und ohne OP
    Daher kann man aus meiner Sicht erst sagen, wie der optimale Behandlungsweg ist, wenn die Ursache für die Beschwerden eindeutig geklärt ist.

    Hab mal hier alles zu Schmerzen im Sprunggelenk zusammengefasst.

    Viele Grüße
    Nicolas Gumpert
    Dr-Gumpert.de, das orthopädische Informationsportal. Hier finden Sie laienverständliche Informationen zum Thema Schmerzen im Sprunggelenk.

    Kommentar