• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Dr Gumpert bitte bitte um anwort!!!

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Dr Gumpert bitte bitte um anwort!!!

    Hall Dr Gumpert,

    jetzt habe ich mein MRT -Befund der HWS erhalten:
    -ein cervicaler nucleus-pulposus-prolaps kann ausgeschlossen werden.

    -keine signifikante spinalkanalstenose,keine neuroforamenstenosen,keine myelopathie.

    -gering degenerativ verändertes Bandscheibensignal in den cervikalen segmenten und sehr flache bandsch.protrusionen(2mm) auf höhe C5/6 und C6/7 ohne nevenwurzel oder myelonaaffektion

    -steilstellung der hws mit angedeuteter kyphose
    -sehr milde spondylarthrose C7/Th1 rechtsbetont.

    was heisst das alles?mein arzt sagte nur keine bandscheibe soll Yoga übungen machen.
    meine beschwerden sind,seitdem ich eine ruckartige bewegung mit nach recht gedrehtem kopf gemacht habe:

    -wenn ich kopf rechts nach hinten strecke schwindel(gang unsicherheit)
    -ohrgeräusche
    ​​​​​​-nacken Schulterverspa/schmerzen,ziehen über die arme bis ind die finger(kein taubheitsgefühl,sondern nur schwäche der arm bzw.fühl sich schwer an und finger zucken)
    -spannungskopfschmerzen (hinterkopf,seiten)
    -kopfdruck,ohrdruck
    -schmerzen an der unteren hws,weder wärme noch kälte hilft,wenn ich wärme oder kälte mache,dann kriege ich vermehrt ohrgeräusche und der kopfdruck und arm beschwerden werden stärker.
    -ich habe jetzt auch verspannungen im lws bereich was auch ins bein mit kribbeln zieht.

    was habe ich denn so genau?kann sich da irgendein nerv entzündet sein,hätte man das auf MRT gesehen?
    ich mache zur zeit Yoga übungen und 1mal die woche massage.

    ich habe angst das ich gelâhmt werde...

    mrt des kopfes wurde gemacht,warte auf befund,ohren hörtest alles ok
    ich wäre sehr dankbar über ihre hilfe

    vielen dank lg