• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Bruch von Rippenköpfchen und Querfortsätzen

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Bruch von Rippenköpfchen und Querfortsätzen

    Vor 4 Wochen bin ich auf der Treppe gestürzt und fiel mit dem Rücken auf die Kante der Treppenstufen. Bei einer Röntgenaufnahme war nichts zu sehen und der Arzt meinet es wäre geprellt. Nach 1 Woche mit verstärkten Schmerzen wurde ein MRT gemacht mit folgender Diagnose: Stattgehabte Infraktion der Rippenköpfchen und Querfortsätze bei BWK 6-8 links ohne Nachweis einer Dislokation oder eines Hämatoms bei leichter diffuser Weichteilschwellung. Keine pleurale Beteiligung. kein Wirbelkörperfraktur.
    Anfangs hatte ich Schmerzen an der Stelle links wo ich draufgefallen bin, dann kamen verstärkt Schmerzen auf der rechten Seite dazu. Mein Orthopäde meint am Telefon es sind Verspannungen. Der Physiotherapeut langt nicht hin und meint es wäre zu gefährlich. Ich hab schon alles probiert Wärme, Magnesium, Einreibungen. Der Schmerz lässt manchmal nach und dann steigt er wieder an. Was kann ich noch tun. Für einen rat wäre ich sehr dankbar.