• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Leben mit einer Schmerzpumpe

Einklappen

X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Leben mit einer Schmerzpumpe

    Hallo

    ich bin neu hier und möchte einfach mal meine Erfahrung mit einer Morphiumpumpe mitteilen.
    Im Mai 2012 habe ich eine IP2000v implantiert bekommen und bin seit dem fast schmerzfrei.
    Ich kann wieder arbeiten und habe eine ganz neue Lebensqualität.

    Der Weg dahin war etwas steinig und hat ca.1Jahr gedauert, bis die KV sie als Einzelfallentscheidung genehmigt hat.
    Im Nachhinein hat sich der Aufwand gelohnt.

    Ich nehme bis auf Muskelrelaxantien kein Schmerzmittel mehr und habe auch keine nebenwirkungen.

    Ich möchte euch Schmerzpatienten Mut machen, da ich selbst soviel Negatives gelesen hab.
    Der Vorteil ist vorallem, die sinkende Arztfrequenz.Nur noch alle 28Tage zum Befüllen. Kein Stress mit nicht klebenden Pflastern und und und.
    Der Magen-Darm-Trakt wird geschont und man kann klar denken.

    In diesem Sinne