• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Beckenschiefstellung - Probleme

Einklappen

X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Beckenschiefstellung - Probleme

    Zu mir: Alter: 34, Männlich

    Hallo!

    durch jahrelange Fehlhaltung ( Körper nach links geneigt ) bei der Büroarbeit habe ich so nach und nach Probleme mit der Wirbelsäule bekommen ( je eine an der HWS, BWS und LWS ).

    Orthopäde und Physio sind sich sicher, dass hierdurch ein Beckenschiefstand vorliegt und keine Beinlängendifferenz. Therapiert wird das Ganze seit 4 Jahren "alternativ", d.h.
    durch normale Einlagen ( da auch Plattfuß ) ohne Ausgleich, Sport und Physiotherapie.

    Nun werde ich aber stetig schiefer, trotz oben genannter Therapien und Haltungsschulungen... und daher interessiert mich einfach mal, ob ich das Problem noch irgendwie in den Griff bekommen kann und wenn ja, womit bzw. wodurch?

    Und wenn ich das Ganze nicht aufhalten kann, dann will ich wenigstens wissen, wie ich mein Leben so verbringen kann, dass ich mit den Problemen leben kann und nicht und mein
    neugeborener Sohn zusehen muss, wie ich so nach und nach ein Pflegefall werde.

    Über jeden Rat und jede Idee freue ich mich daher sehr!!!

    Liebe Grüße


    Schmerzfreifreund :-)