• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

steifer Nacken

Einklappen

X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • steifer Nacken

    Hallo,

    ich bin 32 (w), arbeite fast ausschließlich im Computer und habe seit 2-3 Jahren immer häufiger Probleme mit dem Nacken.

    Angefangen hat es so, dass ich 1-2 mal pro Jahr für jeweils 3-4 Tage einen steifen Nacken hatten. Mittlerweile spüre ich meinen Nacken permanent. Alle paar Monate fährt es mir wie ein Blitz morgens unter der Dusche in den Nacken, ein paar Tage ist es dann so akut, dass ich mich kaum bewegen kann, dann klingt es wieder ab, jedoch nicht vollständig.
    Morgens nach dem Aufstehen ist es am schlimmsten, tagsüber ist es dann ok, ich spüre es aber trotzdem leicht.

    Der Orthopäde empfahl mir Sport und Bewegung, ich wäre ja noch so jung. Ich habe in der Tat in den letzten Jahren so gut wie keinen Sport gemacht, zwar nehme ich immer das Fahrrad und bin auch viel zu Fuß unterwegs, aber keinen richtigen Sport.

    Seit einem halben Jahr mache ich jetzt Gymnasitikübungen, speziell für Schultern, Rücken und Hals und gehe 3 mal die Woche ca eine Stunde joggen, habe aber nicht das Gefühl, dass es besser wird.

    Sollte ich das mal richtig untersuchen lassen oder anderen Sport machen oder einfach nur etwas mehr Geduld haben bis sich eine Besserung zeigt?

    Viele Grüße
    insomnia

  • Re: steifer Nacken


    Ich habe leider keine Antwort darauf, aber dafür genau dieselben Symptome wie Sie. Ist es Ihnen inzwischen gelungen, die Schmerzen zu beseitigen oder zumindest genauer zu diagnostizieren?

    Das würde mich sehr interessieren.

    Mit lieben Grüßen,
    Kanhaiya

    Kommentar


    • Re: steifer Nacken


      Hallo,

      nein, leider nicht.
      Mein Orthopäde empfahl mir ja Sport und sagte ich solle 3 Monate später noch mal kommen, wenn ich keine Besserung bemerken würde.
      Die bemerke ich leider nicht.

      Es geht tagsüber, man gewöhnt sich ja an alles.
      Aber Nachts wache ich ungefähr 10 mal auf, drehe mich auf die andere Seite oder auf den Rücken, jedesmal spüre ich meinen Nacken. Die Schmerzen sind nicht so schlimm, dass ich kurz vorm Durchdrehen bin, aber es ist einfach störend und fühlt sich nicht gesund an. Vorallem hab ich Angst, dass das mit den Jahren schlimmer wird und ich irgendwan auf Schmerzmittel angewiesen bin.

      Nun war ich letzte Woche nochmals dort. Er hat meinen Nacken abgetastet, gedrück, gezogen, lies mich den Kopf hin und her drehen und meinte "Ich kann keine Verspannungen feststellen".
      Röntgen hielt er für nicht erforderlich, ich soll mich weiter viel bewegen.

      Nun überlege ich zum Osteopathen zu gehen. Wenn das auch nichts bringt versuche ich es erneut bei einem anderen Orthopäden.

      Kommentar


      • Re: steifer Nacken


        Ich glaube eine Zweitmeinung ist in diesem Fall vielleicht nicht verkehrt...
        Lass dich doch von nem zweiten Orthopäden anschauen.

        Ich finde es seltsam, dass du Schmerzen hast, obwohl du soviel Sport machst...
        Wie wäre es mit Schwimmen? Da kräftigt man doch die Rückenmuskulatur auch gut, und ist bestimmt ne super Abwechslung zum Computer-Job. (Was ich übrigens sehr gut nachvollziehen kann... -.- )

        Alles GUte!

        Kommentar