• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Bandscheiben-Vorwölbung und Job

Einklappen

X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Bandscheiben-Vorwölbung und Job

    ..ich weiß, im Archiv kann man eine Menge über dieses Thema lesen, ich wollte nur etwas persönliches fragen;
    Ich durfte diese sogenannte Protrusion auf meinem MRT-Befund anschauen, HWK 2/3 ist betroffen. Bekam heute die 1. Einheit KG. Autsch. Sicher für den Muskelaufbau, um einem Vorfall vorzubeugen.

    Meine Frage nun: Kann ich meinen Job mit ruhigem Gewissen oder doch eher mit Angst weitermachen, solange ich eben noch keinen wirksamen Schutz durch eine aufgepimpte Rückenmuskulatur antrainiert habe? Ich bin (Alten)Pflegehelferin und habe regelmäßig mit schweren Transfers, also das Heben und Umsetzen von pflegebedürftigen Menschen jeglichen Körper-gewichts zu tun.

  • Re: Bandscheiben-Vorwölbung und Job


    oha daselbe habe ich jetzt auch und nein du solltest nicht schwer heben da gerade das tragen von leuten sehr anstrengend für den rücken ist
    ehrliche antwort?
    solange die rückenmuskulatur nicht aufgebaut ist solltest du einen anderen job machen

    gute besserung
    lg kiroho

    Kommentar


    • Re: Bandscheiben-Vorwölbung und Job


      Hallo. Da kann ich meinen vorredner anschließen. Ich habe zwei Vorwölbung im Lendenwirbel 4 und 5. Wurde längerer Zeit "falsch" behandelt bis Ende Dezember 2012 von einen Osteopaten "gefunden" wurde was ich habe. Nach 6x KG und Rückentraining (Muskelaufbau und Wirbelsäulen-Gymnastik was ich auch weiterhin die nächsten Monate noch machen werde) habe ich leider im Job was schweres heben müssen so ca. 30KG und seither habe ich wieder große beschwerden im Lendenwirbel bereich. Also lass Dir Zeit bei schweren Tätigkeiten auch wenn die Kollegen/innen, so wie in meinen Fall herum "kotzen" das ich nur faul sein würde und mich abseilen würde von solchen Tätigkeiten, es ist deine Gesundheit und nicht der der Kollegen/innen. Ich werde es in der Zukunft so machen wie ich die letzten Wochen auch gemacht habe und mir der Physiotherapeut geraten hat max. 5KG und je nach dem wie es verläuft und ausheilt die KG langsam erhöhen.

      Kommentar