• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Neurodemitis..

Einklappen

X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Neurodemitis..

    Hey, ich bin Sven 18 Jahre alt & neu hier. Da ich nach Hilfe suche und mein Arzt mir naja, nur so gut wie Corteson Creme und eine fettige Creme aufschreibt was mir nichts bringt etc.
    Ich erzähle euch einmal wie oder wann es bei mir zu Röttungen,Juckreiz.. kommt:
    Als Koch(Praktikum) Hatte ich oft das Problem beim Kartoffel schällen oder bei Gemüse schneiden. (Scheinbar wegen der Feuchtigkeit.) Genauso wie wenn ich meine Hände mit "normaler Seife" benutze.
    So dann habe ich länger Cremes gesucht viel Ausprobiert und "Neuroderm" gefunden eine gute Pflegecreme(wie ich finde!) Die ich 2-3x täglich benutze und so viel weniger Schübe(Röttungen,juckend..) bekommen.
    Natürlich bekomme ich leider noch Schübe und ich habe keine Creme mehr, wenn ich die Schübe bekomme & wollte euch Fragen, kennt ihr eine "fettigere" Creme die helfen kann? Am besten "fettig" (Hatte eine fettige Creme die ich nur bei Schüben benutzt habe die 1a geklappt hat) Wie schaut es aus mit Vaselin? Brauche ja nur was für die Schübe ab und zu an den Kniekehln oder Hände
    Liebe grüße,
    Sven

  • Re: Neurodemitis..

    Als extrem fettige Creme kenn ich die Psorcutan 0,05 mg Salbe. Hast du die mal probiert?

    Kommentar


    • Re: Neurodemitis..

      Hallo Sveeeen,

      als äußerst fettig empfand ich Linola Fettcreme, die mir mehrfach von Hautärzten wegen meiner Neurodermitis verschrieben wurde. Allerdings vertrage ich die nicht so gut. Für mich scheint die zuuu fettig zu sein.

      Zitat von Sveeeen:
      (Hatte eine fettige Creme die ich nur bei Schüben benutzt habe die 1a geklappt hat)

      Wiese benutzt du nicht einfach diese Creme weiter, die bei dir so gut geklappt hatte?

      Kartoffeln und diverse andere Gemüse kann ich jedenfalls nur mit Handschuhen schälen. Ich habe diesbezüglich eine Kontaktallergie entwickelt. Juckt es bei dir auch extrem bei Kartoffeln und Co. und bekommst du einen Entzündungsschub, wenn du die anfasst?

      Kommentar


      • Re: Neurodemitis..

        Noch mal was von mir. Hast du denn auch sichtbare Flecken, wenn du keine Schübe hast? Dann könnt ich dir was empfehlen, das mir gegen die Neurodermitis geholfen hat. Die Creme bekommst du mit einem Rezept, dass wird dann in der Apotheke gemischt. Die Bestandteile sind Clobetasol 0,5 % 15,0, Acid salic 3,75 und Sebexol Creme Lotion 75,0. Das ganze morgens und abends aufgetragen.

        Kommentar


        • Re: Neurodemitis..

          Hallo Sven,
          ich bin neu hier und habe ihren Beitrag gesehen. Haben sie ihre Neurodermitis mittlerweile im Griff? Wenn noch nicht können Sie mir gerne schreiben.

          mfG Sabi

          Kommentar


          • Re: Neurodemitis..

            Habe leider das selbe Problem habe etliche Cremes probiert aber eine richtige Langzeit Wirkung hatte keine. verwende seit längerer Zeit schon verschiedene CBD-Öle bei gesundheitlichen Problemen, und bin dann auf eine Creme gestoßen, die auch CBD enthält und kortisonfrei ist. Mir hat die bis jetzt sehr gut getan, hab sie im Internet bestellt https://www.cbd-vital.at/cbd-akutbalsam

            Kommentar