• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

örtliche Betäubung im Arm

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • örtliche Betäubung im Arm

    Ich leide an einem Karpaltunnelsyndrom, dass in Kürze operiert werden muss. Nun habe ich von mehreren Patienten, die bereits einen Arm betäupt hatten gehört, dass die Injektion in die Achsel äußerst schmerzhaft sein soll. Dieser Gedanke macht mich jetzt schon unglaublich nervös. Kann mir jemand etwas zu einer Armbetäubung schreiben.

    Gruß

    Cyra


  • RE: örtliche Betäubung im Arm


    hallo cyra,

    es handelt sich nicht um eine örtliche sondern um eine regionallen betäubung der sogenannten arm-plexus-anästhesie.

    also ich bin schon zweimal am arm operiert wurden, beide male mit plexus ab achselhöhle.

    also es gab den kleinen piks zur haut betäubung den man spürt.
    ein wenig unangenehm ist dann, wenn die schauen ob die nadel richig liegt mit reizstrom, das fühlt sich wie ein eingeschlafener arm an und er zuckt von alleine.

    ansonsten, hat es den vorteil das der arm länger schmetzfrei ist als nach einer vollnarkose.

    gruß manuela

    Kommentar