• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Vollnarkose oder Spinalanästhe

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Vollnarkose oder Spinalanästhe

    Sehr geehrter Herr Dr. Völkert

    Muss mich übermorgen einer Leistenbruchoperation unterziehen. (Die 2. in diesem Jahr - andere Seite als beim ersten Mal) Beim ersten Mal erhielt ich eine Vollnarkose, die ich gut vertragen habe. Hörte nun aber, dass man bei dieser Art von Operation häufig die Spinalanästhesie anwendet.
    Welcher Art würden Sie den Vorzug geben?

    Muss noch hinzufügen, dass bei mir vor 12 Jahren folgendes am Rücken diagnostiziert wurde:
    -deutliche Assimilationsstörungen der unteren Stammwirbelsäule mit Sacralisation von LWK 5.
    -breitbasiger, medial betonter, leicht caudalwärts ragender Bandscheibenvorfall im Segment LWK 4/5 mit Kompression des Duralsackes ohne Nervenwurzelirritation.
    -Spondylarthrose der unteren LWS

    Schliesst dies evtl. eine Spinalanästhesie von vornherein aus?
    Ich habe keine akuten Rückenprobleme.

    Für Ihre baldige Antwort - habe bereits morgen das Narkosegespräch- wäre ich Ihnen sehr verbunden. Bin leider erst sehr spät auf dieser Forum gestoßen.
    Freundliche Grüße






  • RE: Vollnarkose oder Spinalanästhe


    Hallo "heineich",
    ob eine Leisten-OP in Spinalanästhesie durchführbar ist, hängt ganz wesentlich vom Operationsverfahren ab. Endoskopische Op's werden in der Regel in Allgemeinanästhesie durchgeführt. "Konventionelle" Leistenbruch-OP's mit "Schnitt" in der Leiste sind durchaus in Spinalanästhesie durchführbar. Die von Ihnen geschilderten Wirbelsäulenprobleme stellen keine Kontraindikation dar.
    Ich möchte Ihnen empfehlen, Einzelheiten im Rahmen des Aufklärungsgespräches mit dem Narkosearzt zu erörtern. Er/sie wird Ihnen am besten raten, welches Narkoseverfahren in der Klinik, auch im Hinblick auf das Op-Verfahren, gebräuchlich ist.
    Herzliche Grüße und alles Gute für die Op
    F. V.

    Kommentar


    • RE: Vollnarkose oder Spinalanästhe


      Sehr geehrter Herr Dr. Völkert

      vielen Dank für Ihre prompte Anwort. Die OP wird "konventionell" mit
      Schnitt gemacht. Ich werde mich also morgen eingehend mit dem
      Anästhesisten besprechen. Vielen Dank für Ihre guten Wünsche zur Op

      Kommentar