• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Teilnarkose bei Weisheitszahn OP?

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Teilnarkose bei Weisheitszahn OP?

    Mir sollen alle 4 Weisheitszähne auf einmal gezogen werden. Der Arzt empfahl mir eine Teilnarkose. Ich meinte, ich würde gerne meinen Walkmann mitbringen und die Geräusche nicht so warhzunehmen. Aber er meinte, ich würde den Walkman gar nicht hören. Ich wäre zwar ansprechbar, aber würde nicht so viel mitbekommen. Wie soll ich das verstehen? Ich eine Teilnarkose besser als eine Vollnarkose. Da müsste ich 30 Euro draufzahlen.


  • RE: Teilnarkose bei Weisheitszahn OP?


    Ich kann zwar nicht aus eigener Erfahrung sprechen, dafür aber von Freunden berichten.

    Also, diejenigen, die eine Vollnarkose hatten, waren extrem zufrieden damit und wollten nie ein Teilnarkose haben.
    Und die, welche eine Teilnarkose hatten, hätten sich am liebsten sofort wieder umentschieden.

    Eine Vollnarkose beeinträchtigt zwar den Körper mehr, dafür bekommt man aber 100%ig nichts von dem Eingriff mit und durch das benebelte Gefühl hinterher hat man auch länger keine Schmerzen.

    Ich würde mir definitiv eine Vollnarkose verpassen lassen!

    Aber letzten Endes musst Du das selbst entscheiden.
    Wünsche Dir alles Liebe und Grüsse
    Vivian

    Kommentar


    • RE: Teilnarkose bei Weisheitszahn OP?


      hi,

      ich habe mir meine weißheitszähne mit vollnarkose entfernen lassen, obwohl ich eigendlich dagegen war, aber im nachhinein war es besser so da aus einer geplanten std 3 wurden, wegen komplikationen.

      der unterschied zwischen vollnarkose wo man nichts mehr mitbekommt und der teilnarkose ist der das man bei der teilnarkose nachher schneller fit ist und sie weniger den kreislauf belastet, hat man aber angst etwas mit zubekommen belastet es den kreislauf genau so.

      gruß
      jéan-poulé

      Kommentar


      • RE: Teilnarkose bei Weisheitszahn OP?


        Hallo Stine!

        "Teilnarkose" ist ein ziemlich "unmedizinischer" Begriff. Um genauere Aussagen über die mögliche Wirkung machen zu können, müßtest du dich erkundigen, womit du sediert werden sollst und in welcher Dosierung die Pharmaka angewendet werden. Ich nehme an, dass es Midazolam (Handelsname "Dormicum") oder Propofol (Handelsname "Diprivan") in niedriger Dosierung sein wird. Über ersteres findest du mittels Suchfunktion eine Menge Beiträge in diesem Forum.

        Alina

        Kommentar



        • RE: Teilnarkose bei Weisheitszahn OP?


          sorry aber ich finds Quatsch wegen der Weisheitszähne ne Vollnarkose zu verlangen....
          Warum lässt du dir nicht einfach die örtliche Betäubung geben ? Reicht völlig aus, wenn du doch Angst hast kannst du vorher was zur Beruhigung bekommen. Aber warum gleich ne Vollnarkose ????? Kann das immer gar nicht verstehn... dabei hab ich selbst beim Zahnarzt gearbeitet und nie hatte ein Patient Schmerzen oder so geäußert unter örtlicher Betäubung...

          Kommentar


          • RE: Teilnarkose bei Weisheitszahn OP?


            hi
            also bei einem Zahn könnte ich es ja auch nicht verstehen, warum man eine Vollnarkose haben möchte, aber alle 4 ..... da würde ich auf jeden fall eine vollnarkose haben wollen. mir haben immer schon die 10 minuten bei einem Zahn gereicht ... und das dann viermal hintereinander ..... ist nichts für mich .... 40 minuten lang plus zunähen den Kiefer offen halten ist sehr anstrengend.

            Kommentar


            • RE: Teilnarkose bei Weisheitszahn OP?


              Ich finde eine Vollnarkose nur bei mit lokaler Betäubung nicht beherrschbaren Schmerzen oder bei ängstlichen, unkooperativen Kindern angebracht.

              Es spricht bestimmt nichts dagegen, die Weisheitszähne in zwei oder mehr Sitzungen zu entfernen, wenn es dir so angenehmer ist. Vielleicht brauchst du dann gar nicht mehr als deinen Walkman. :-) Für den Fall dass du sehr ängstlich bist, auf die lokale Betäubung aber gut ansprichst, reicht ein niedrig dosiertes Beruhigungsmittel bestimmt auch vollkommen aus.

              Alles Gute,
              Alina

              Kommentar



              • RE: Teilnarkose bei Weisheitszahn OP?


                Hallo,

                nur weil 40 Min.-Mundoffenhalten anstrengend ist, würde ich noch lange keine Vollnarkose haben wollen. Auch bei anderen Zahnarztbehandlungen musste ich den Mund schon ziemlich lange offenhalten. Man hällt ihn ja auch nicht die ganze Zeit "sperrangelweit" offen, sondern immer nur soviel, wie der Zahnarzt gerade benötigt. Bei mir sagt sowohl meine jetzige Zahnärztin als auch der Kieferchirurg (zu dem ich leider einige male musste) immer wenn ich den Mund nicht weit genug, aber auch wenn ich ihn zu weit aufmache und zwischendurch kann ich ihn auch schließen um die Muskeln und Kiefergelenke zu entspannen. Das macht viel aus, auch wenn es nur kurzfristig ist, während er etwas am Istrument wechselt oder eine Füllung anrührt. Ich hoffe, dass immer mehr Ärzte sich umstellen und nicht mehr so arbeiten wie meine früheren Zahnärzte, bei denen die Behandlung immer nach folgendem Schema ablief: 1. Mund auf, 2. Sauger reingehängt, 3. Frage "Was machen wir denn heute (ha,ha)" 4. bis zum Ende Mund "gaaanz weit auflassen".

                OK, bin etwas vom eigentlichen Hauptthema abgekommen, aber wollte nur klarmachen, dass nur weil etwas unangenehm ist man noch lange keine Vollnarkose braucht. Im normalen Alltag muss man auch mit genug unangenehmen Dingen klarkommen ohne dass man sich in eine Narkose flüchten kann. Ausserdem empfinde ich persönlich es als viel schlimmer, wenn ich nicht weiss, was bei mir gemacht wurde.

                Alles Gute,
                auf das die 4 Störenfriede bald nicht mehr stören
                kiwifan

                Kommentar


                • RE: Teilnarkose bei Weisheitszahn OP?


                  Ich habe am Montag meine 3 Weisheitszähne von einem Kieferchirurg entfernen lassen. Mit örtlicher Betäubung.
                  Von der OP hab ich nichts gespürt. Nur das Sägen und Schneiden am Knochen hab ich gehört.
                  Ich wurde auch gefragt, ob ich eine Vollnarkose möchte. Doch ich finde es nicht nötig, ausser man ist zu sehr ängstlich .Doch selbst dann würd ich von einer Vollnarkose abraten.

                  Kommentar


                  • RE: Teilnarkose bei Weisheitszahn OP?


                    Hi!

                    Würde gern wissen, wie genau das abläuft mit der örtlichen Betäubung!? Ich bekomme demnächst einen Weisheitszahn gezogen und mich würde interessieren, wie viele Spritzen man bekommt und was genau man von der OP merkt!?

                    Kommentar



                    • RE: Teilnarkose bei Weisheitszahn OP?


                      Hallo Tine,
                      bei einer Weisheitszahnbehandlung im Unterkiefer erfolgt die Betäubung durch eine einzige Injektion in die Nähe des zuständigen Nerven (sog. Leitungsanästhesie). Im Oberkiefer erfolgt die Injektion in die Nähe des Zahnes. Wenn Sie es noch genauer wissen wollen, empfehle ich, den gleichen Beitrag zusätzlich im Forum für Zahnmedizin zu posten.
                      Gruß F. V.

                      Kommentar