• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Zwei Fragen zur Penisbetäubung

Einklappen

X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Zwei Fragen zur Penisbetäubung

    Sehr geehrter Herr Dr,

    ich möchte Sie fragen, ob eine Betäubung zur Durchtrennung des Vorhautbändchens 1. und 2. zur Circumcision (Peniswurzelblock) arg schmerhaft ist und ob dies nicht besser unter Vollnarkose erfolgen sollte....

    Vielen Dank im Voraus.

  • Re: Zwei Fragen zur Penisbetäubung

    haben sie meine Frage überlesen Herr Dr Volkert. Im Voraus vielen Dank!

    Kommentar


    • Re: Zwei Fragen zur Penisbetäubung

      Hallo,
      beide Operationen können in Peniswurzelblock durchgeführt werden. Hierzu sind 2 Injektionen mit Lokalanästhetika erforderlich. Wie jede Injektion ist auch hier mit einem Einstichschmerz zu rechnen, welcher mehr oder weniger unangenehm empfunden wird. Man kann VOR den Injektionen eine lokalanästhetikahaltige Creme auftragen, welche die Oberfläche der Haut betäubt. Grundsätzlich ist auch eine Vollnarkose möglich, z. B. mit Kehlkopfmaske, welche jedoch verfahrensbedingt ein höheres Risikoprofil aufweist. Letztendlich ist es Ihre persönliche Entscheidung. Wenn Sie ansonsten gesund sind, spricht nichts gegen die Vollnarkose.
      Gruß F. V.

      Kommentar