• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Vollnarkose + Cannabiskonsum

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Vollnarkose + Cannabiskonsum

    Hallo Dr. Völkert, ich werde in 1 Woche, am Innenmeniskus operiert. Ich konsumiere zurzeit fast täglich Cannabis. Hat mein Konsum negative Auswirkungen auf die Vollnarkose? Was für Wirkungen hat mein Konsum überhaupt die Vollnarkose? Leider habe ich lediglich die Aussage telefonisch erhalten das ich damit bis zum OP aufhören sollte, allerdings keine Begründung unsw. Vielen Dank im voraus Gruß Johnit

  • Re: Vollnarkose + Cannabiskonsum

    Hallo,
    aus meiner Sicht ergeben sich hinsichtlich einer "Vollnarkose" und regelmäßigem Cannabiskonsum KEINE relevanten Auswirkungen.
    Es ist ja schön, wenn Ihnen jemand sagt, dass Sie damit bis zur OP aufhören sollten, aber Ihnen das WARUM nicht erklärt.
    Aufgrund der psychotropen Wirkungen des THC könnte es theoretisch zu einer additiven Wirkung mit den Narkosemedikamenten kommen. Aber letztendlich wird auch bei Patienten, die eine vorbestehende Opiatmedikation haben, diese auf jeden Fall fortgeführt. Ich haben bei Patienten, die regelmäßig THC noch keine negativen Wechselwirkungen gesehen. Man könnte auch umgekehrt argumentieren, dass unter THC Konsum die Wahrscheinlichkeit von postoperativer Übelkeit deutlich geringer sein kann, da THC nachgewiesenermaßen Übelkeit vermindert. Ich persönlich sehe keine Probleme. Sollten diesbezüglich starke Zweifel bestehen, ist eine Meniskusoperation auch in Spinalanästhesie mehr als gut möglich.
    Gruß
    F. V.

    Kommentar