• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Rückenschmerzen nach Spinale

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Rückenschmerzen nach Spinale

    Lieber Experte,

    vor 7 Tagen hatte ich einen Kaiserschnitt mit Spinalanästhesie. Beim Setzen der Spritze hatte der Arzt einmal Knochenkontakt, beim zweiten Versuch war mein Bandapparat sehr fest, aber im Endeffekt kam er doch durch.

    Seit 5 Tagen habe ich Rückenschmerzen in der Wirbelsäule, aber ca. 5-10 cm unterhalb der Einstichstelle. Lähmungen habe ich aber keine und auch keine starken Schmerzen, aber unangenehm ist es doch. Beim Setzen der Spritze tat es außerdem in einem Bein zeitweise sehr weh, wie ein Stromstoß. Danach wurde die Spritze weiter mittig geacht oder im Rücken nach mttig geschoben und dann saß alles gut.

    Kann das vom Setzen der Narkose kommen, obwohl es erst weiter unten wehtut. Auf die Einstichstelle kann ich aber auch kaum drücken.

    Habe auch Angst, dass die Schmerzen von einer Infektion durch die Spritze kommen könnten. Im Arm habe ich nämlich eine Lymphangitis durch den Zugang bekommen.

    Vielen Dank im Voraus.
    Liebe Grüße

    Murmeltier


  • Re: Rückenschmerzen nach Spinale


    Hallo,
    leider etwas verspätet, da ich zu einer Fortbildung war.
    Also: Rückenschmerzen nach einer Spinalanästhesie werden immer wieder beschrieben, ohne daß man im Einzelfall konkrete Angaben zur Ursache machen kann. Kleine Verletzungen durch die Nadel am Bandapparat oder auch Berührung der Knochenhaut bei Knochenkontakt werden in der Literatur als mögliche Ursachen genannt. "Stromschläge" weisen meist auf eine Berührung der Nervenwurzel mit der Nadel hin. Nach Lagekorrektur (wie bei Ihnen) sollte dann wieder alles in Ordnung sein. Tatsächliche Verletzungen der Nervenwurzel mit bleibenden Problemen wie Mißempfindungen sind extrem selten.
    Da eine Spinalanästhesie immer unter sterilen Bedingungen durchgeführt werden sollte, sind Entzündungen überaus selten. Ich persönlich habe glücklicherweise noch keine gesehen.
    Sollten die Beschwerden auch jetzt noch anhalten, wäre es nach meiner Meinung ratsam, sich mit der Anästhesieabteilung der Klinik in Verbindung zu setzen.
    Alles Gute für Sie und den neuen Erdenbürger!
    F. V.

    Kommentar