• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Vollnarkose oder örtliche Betäubung

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Vollnarkose oder örtliche Betäubung

    Sehr geehrter Herr Dr. Völkert,

    bei meinem Mann (59 Jahre), ansonsten kerngesund, ist eine ambulante Bursektomie am Knie geplant. Dabei soll das Bein in eine Blutleere versetzt werden. Ist dafür unbedingt eine Vollnarkose erforderlich oder gibt es auch Erfahrungen bei diesem Eingriff mit örtlicher Betäubung?

    Für Ihre Einschätzung wäre ich Ihnen sehr dankbar.

    Freundliche Grüße und ein schönes Wochenende.


  • Re: Vollnarkose oder örtliche Betäubung


    Hallo,

    Eingriffe am Kniegelenk in Blutleere können nicht in einfacher örtlicher Betäubung durchgeführt werden. Deshalb bleiben nur die Möglichkeiten Vollnarkose, rückenmarknahe Anästhesie (sogenannte Spinalanästhesie) oder ggfs. ein sogenannter 3 in 1 Block.
    Wenn die Op ambulant in einer Praxis durchgeführt werden soll, wird aus organisatorischen Gründen meistens eine Vollnarkose gemacht, obwohl auch die beiden anderen Verfahren bei einem ambulanten Eingriff möglich sind.
    Hier kann nur ein (auf)klärendes Gespräch mit Operateur und Narkosearzt weiterhelfen.

    Gruß
    F. V.

    Kommentar


    • Re: Vollnarkose oder örtliche Betäubung


      Tabolinchen, bitte entschuldige, wenn ich deinen Thread mitbenutze. Vielen Dank!

      Herr Dr. Völkert, können Sie mir bitte kurz erklären, was ein 3 in 1 Block ist? Oder gibt es dafür einen anderen Begriff, unter dem ich hier mit der Suchfunktion Näheres herausfinden kann? Ich vermute mal, dass es etwas ähnliches ist wie die Plexusanästhesie in Arm/Schulter?
      Nächste Woche wird bei bei mir ein Fibrom am Oberschenkel entfernt. Ich vermute, dass dies mit einem der von Ihnen angesprochenen Verfahren gemacht wird. Das Anästhesiegespräch findet noch statt, ich möchte mich aber vorher schon ein wenig informieren. Den armen Anästhesisten löchere ich dann wahrscheinlich trotzdem noch. *g*
      Vielen Dank für Ihre Mühe

      Moby

      Kommentar


      • Re: Vollnarkose oder örtliche Betäubung


        Hallo,
        der "3 in 1 Block" oder auch Femoralisblock ist ein Regionalanästhesieverfahren zur Betäubung bei Eingriffen am Kniegelenk und Oberschenkel.
        Die Injektion des örtlichen Betäubungsmittels wird idealerweise unter Verwendung eines Nervenstimulators in der Leistengegend durchgeführt. Das Verfahren kann durch einen sog. Ischiadicusblock ergänzt werden.
        Gruß
        F. V.

        Kommentar