• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Paracervikalblockade

Einklappen

X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Paracervikalblockade

    Sehr geehrter Herr Dr. Völkert

    ich wende mich kurz an Sie, weil ich total verunsichert bin.
    Ich möchte mir wieder die Spirale Mirena einsetzen lassen, das ist aber bei mir anatomisch bedingt sehr schwierig. Nun meinte mein Gyn, dass er es eventuell in Paracervikalblockade macht, allerdings hat er dies so noch nie gemacht. Dr. Scheufele im Gyn. Forum schrieb mir dazu, dass es für diese Narkose Erfahrung braucht.

    Was meinen Sie dazu? soll ich mir die Spirale von meinem Gyn. so in der Praxis legen lassen oder wäre es sinnvoller, es in einem Krankenhaus einzulegen?

    Besten Dank für Ihre baldige Einschätzung

    Martha

  • Re: Paracervikalblockade


    Hallo Martha,
    grundsätzlich würde ich bei mir gar kein medizinisches Verfahren zur Anwendung bringen lassen, wenn der Arzt diesbezüglich keinerlei Erfahrung besitzt.
    Probleme beim Einsetzen der Spirale kommen immer wieder einmal vor. In unserer Klinik bekommen die Patientinnen dann eine kurze (Masken) Vollnarkose. Deshalb meine Empfehlung: lassen Sie den kurzen Eingriff ambulant in der Klinik durchführen. Ihr Frauenarzt sollte für diese Vorgehensweise Verständnis haben.
    Alles Gute!
    F. V.

    Kommentar


    • Re: Paracervikalblockade


      Besten Dank für Ihre Antwort, Herr Dr. Völkert......das war eigentlich auch erst der Vorschlag meines Gyn. Ich will aber keinen Klinikaufenthalt und erst recht keine Vollnarkose. Die ganzen Kosten müsste ich dann selber bezahlen und das ist es mir einfach nicht wert.

      Dann werden wir die Mirena wohl oder übel wieder in der Praxis ohne Anästhesie einlegen müssen.....irgendwie wird das wohl schon gehen, bis jetzt hat es mein Gyn. immer geschafft, wenn auch unter grosser Anstrengung..


      Schönen Abend noch und danke für Ihre Hilfe

      Martha

      Kommentar


      • Re: Paracervikalblockade


        Hallo,
        ambulanter Eingriff im Krankenhaus ist nicht gleichbedeutend mit Klinikaufenthalt. Alternativ kann der Eingriff auch in begrenzter Spinalanästhesie im Sinne eines Sattelblocks durchgeführt werden.
        Gruß
        F. V.

        Kommentar