• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Komplettsarnierung und Nachwirkungen

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Komplettsarnierung und Nachwirkungen

    Guten Tag,
    ich habe eine Nachfrage weil ich mir sehr unsicher bin und doch einmal denke das ein Rat sehr beruhigend sein könnte.

    Ich hatte am Mittwoch von 11:30 Uhr bis 16:30 Uhr unter Vollnarkose eine Mamut OP. Meine kompletten Zähne wurde sarniert. Zahnsteinentfernung, Füllungen, auch wurden Zähne gezogen darunter 3 Weisheitszähne und beide im Oberkiefer liegenden Eckzähne - also die Brocken der Brocken im Kiefer.

    Mein Zustand war am Donnerstag, also ein Tag nach der OP mehr als schlecht. Ich hatte ein sehr starkes Grippegefühl, Krämpfe in Muskeln und überhaupt. Ich dachte auch erst das es eine Grippe sei, aber ich hatte keinerlei Fieber - dahingehend habe ich das gedanklich wieder ausgeräumt.

    Ich fühle mich heute zwar schon besser und auch okay, aber nun trat seit dem OP Tag Verdauungsstörungen auf - die sich in Form von Magenschmerzen (und harten Magen wenn man drauf drückt) bemerkbar machen... gestern waren sie ein wenig, heute auch ein wenig... sie sind nicht extrem schlimm das ich nun ins Krankenhaus fahren würde, aber die unregelmässigkeiten in meinem Ganzen Körper beunruhigt mich doch schon sehr.

    Können diese Anzeichen daher rühren, das sich große Heilungsprozesse im Mund abspielen, der Magen und Darm überhaupt durch die Narkose durcheinander kamen, oder woran könnte dieses liegen? Besorgniserregend? - Ich muss dazu sagen ich habe von Haus schon durch eine LI einen Empfindlichen Magen und musste einiges an Blut schlucken Mitt. und Donnerstag...

    Um eine Hilfe wäre ich Dankbar....

    Pascal.