• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Herzklappenoperation

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Herzklappenoperation

    Guten Abend,

    Ein Freund hatte am Montag eine Herzklappenoperation (Mitralklappe), es musste keine künstliche eingesetzt werden, er hat nur einen Titanring eingepflanzt bekommen. Am Dienstag ist er von der Intensivstation auf die normale Station verlegt worden. Laut Arzt ist alles bestens ohne Komplikationen verlaufen. Heute hat sein Herzschlag einmal kurz ausgesetzt (er hat geschlafen, aber die Schwester ist angelaufen gekommen, so hat er es erfahren) außerdem hatte er eine Sehstörung, Luft bekommt er auch noch schlecht (er hat auch Asthma), über ein bisschen Übelkeit hat er auch geklagt. Insgesamt wirkt er aber schon wieder recht vital.
    Wissen Sie, ob Herzaussetzer und Sehstörungen eine Nachwirkung der OP und/oder Narkose sein können? Ich wäre Ihnen für eine Antwort sehr dankbar, mache mir ein kleines bisschen Sorgen...

    Vielen Dank
    Sandra


  • Re: Herzklappenoperation


    Hallo Sandra,

    leider ist es mir erst heute möglich, Ihnen zu antworten.
    Herzrhythmusstörungen nach einer Herz-OP kommen schon einmal vor, sie sind in der Regel durch die OP selbst bedingt und stehen nur selten in Zusammenhang mit der Narkose.
    Einige Patienten berichten nach Herz-Op's mit Einsatz der Herzlungenmaschine über Sehstörungen. Ursächlich können Mikroembolien (kleinste Gefäßverschlüsse) von kleinen Hirngefäßen sein. Die Veränderungen sind in den allermeisten Fällen jedoch rückläufig.

    Gute Besserung für Ihren Freund!

    F. V.

    Kommentar