• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Vollnarkose oder Lokale Betäubung

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Vollnarkose oder Lokale Betäubung

    Hallo,
    meine Tochter (2 Jahre und 4 Monate ) soll nächsten Monat wegen beidseitigen Spitzfuß operiert werden. Da wollte ich mal Fragen, welche Art von Betäubung bei Ihr durchgeführt werden wird oder ob ich selbst entscheiden kann und was die Risken sind? Natürlich möchte man nicht gleich vom schlimmsten ausgehen, aber ich möchte mich schon vorinformieren um die hoffentlich richtige Entscheidung treffen zu können.
    Danke schonmal im Vorraus für die Antwort.

    LG Angelina06


  • Re: Vollnarkose oder Lokale Betäubung


    Hallo Angelina,

    entschuldigen Sie bitte meine verspätete Antwort.
    Also: bei einem Kleinkind wird eine Operation an den Füßen in "Vollnarkose" durchgeführt werden. Das heißt, Ihre Tochter wird während des Eingriffes schlafen und am Narkosegerät für die Zeitdauer der OP künstlich beatmet. Es ist auch möglich, eine Vollnarkose mit einem sog. Sakralblock (Betäubung der Nervenfasern unterhalb des Rückenmarks) zu kombinieren. Dieses wird insbesondere in Kinderkliniken gerne durchgeführt.
    Wenn Ihre Tochter ansonsten gesund ist, wird sie die Narkose auch gut überstehen.
    Einzelheiten zur individuellen Vorgehensweise und demi ndividuellen Risikoprofil besprechen Sie bitte im Rahmen des Aufklärungsgespräches mit dem dann für sie zuständigen Narkosearzt.

    Gruß
    F. V.

    Kommentar


    • Re: Vollnarkose oder Lokale Betäubung


      Sehr geerter Dr. Völkert,

      vielen Dank für Ihre Antwort und die Aufklärung.

      Mit freundlichen Grüßen Angelina06

      Kommentar