• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

starke Kopfschmerzen nach OP

Einklappen

X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • starke Kopfschmerzen nach OP

    Hallo,
    hatte am Dienstag eine OP(Rücken) Microlasertherapie) unter Vollnakose.
    seit Mittwoch abend starke Kopfschmerzen die noch stärker werden wenn ich aufstehe, dann habe ich das gefühl mein Kopf zerplatzt auch meine Augen, mir ist auch übel habe seit gestern 2 x erbrochen, bin gestern aus dem Krankenhaus entlassen worden, der Docsagt die Kopfschmerzen kommen nicht von der OP, was könnte es denn sein, ichhab Angst daß ich irgende Entzündung(Hirnhaut,etc. bekommen hab), oder sind solche symptome normal 2-3 TAGE nach OP; bitte dringend um Antwort.Danke
    gruß tanja

  • Re: starke Kopfschmerzen nach OP


    Hallo Tanja,

    ich halte die von Ihnen geschilderten Beschwerden für abklärungsbedürftig. Theoretisch können derartige Kopfschmerzen durch einen Verlust an Nervenwasser (Liquor) verursacht werden; da aber eine Ferndiagnose nicht möglich ist, rate ich Ihnen, sich nochmals mit der Klinik und dem beh. Arzt in Verbindung zu setzen.

    Gute Besserung!
    F. V.

    Kommentar


    • Re: starke Kopfschmerzen nach OP


      hallo liebe tanja..bitte antworte mir baldmöglichst...deine o.p. ist ja nun schon 3 monate her..
      bitte sage mir doch, ob und wann diese schrecklichen kopfschmerzen aufgehört haben..

      meine tochter hatte vor 5 tagen ein fuß o.p. mit rückenmarks-narkose..keiner sagte ihr,
      dass man nach so einer o.p. nicht gleich aufstehen darf, weil sich das hirnwasser erst wieder bilden muß..

      ihr arzt entläßt sie nicht aus dem krankenhaus, weil erst diese kopfschmerzen weg sein
      müssen, die von dem fehlenden hirnwasser herrühren..
      und das bildet sich nur nach, durch absolute bettruhe und flach liegen..

      jetzt will ich eben von dir wissen, wann diese schmerzen aufgehört haben..

      ich würde nie mehr jemandem eine solche teilnarkose empfehlen..oder nur, wenn man wirklich richtig aufgeklärt wird...

      Kommentar


      • Re: starke Kopfschmerzen nach OP


        herr dr. völkert...viell. könnten sie mir sagen, wann dieses nerven- bzw. hirnwasser wieder aufgebaut ist..meine tochter hat nun nach 4 tagen nach der o.p. noch so starke
        schmerzen..sie geht nur auf die toil. und dann im sitzen tut es schon weh..
        hoffentlich geht das wieder zurück..sie ist doch noch so jung..

        Kommentar



        • Re: starke Kopfschmerzen nach OP


          Hallo,
          leider komme ich erst jetzt dazu, Ihnen zu antworten, da ich mir für ein paar Tage eine Auszeit gegönnt habe.
          Kopfschmerzen nach eine Spinalanästhesie kommen heute nur sehr selten vor, da die verwendeten Punktionsnadeln nur ein winzig kleines Loch hinterlassen, welches sich in der Regel sehr schnell wieder verschließt. Trotzdem kann es, wie bei Ihrer Tochter, in Einzelfällen zu einem sog. Nervenwasser-Verlust-Syndrom kommen. Wenn sich die Beschwerden nicht innerhalb weniger Tage bessern, sollte von einem Narkosearzt eine Blutplombe ("bloodptach") durchgeführt werden. Hierbei wird unter sterilen Bedingungen entnommenes Eigenblut in Periduralraum gespritzt; durch die Blugerinnung wird das bestehende Leck schnell verschlossen und die Patienten sind innerhalb weniger Stunden beschwerdefrei.
          Ich hoffe, daß dieses inzwischen auch bei Ihrer Tochter der Fall ist.

          Gruß F. V.

          Kommentar


          • Re: starke Kopfschmerzen nach OP

            Hallo, Ich habe da mal eine Frage. Letztes Jahr hatte ich nach einem Fahrrad Unfall eine mehrfragmentäre Patellafraktur ( Bruch der Kniescheibe) Die OP verlief unter Spinalanästhesie. Nach der op hatte ich keine Probleme. Nun wurde mir vor 3 Tagen das osteosynthese Material entfernt ebenfalls unter Spinalanästhesie, und nun habe ich beim aufrichten oder Aufstehen extreme Kopfschmerzen. Woran liegt das? Was kann ich dagegen tun? Bitte helfen sie mir.

            Kommentar


            • Re: starke Kopfschmerzen nach OP

              Hallo! Die von Ihnen geschilderten Symtome weisen auf einen sogenannten Postpunktionskopfschmerz durch Verlust von Nervenwasser (Liquorverlust) hin. Setzen Sie sich umgehend mit einem Narkosearzt in der Klinik in Verbindung!
              Gruß F. V.

              Kommentar



              • Re: starke Kopfschmerzen nach OP

                Hallo Herr Dr. Völkert,

                meine Mutter ist vor 2 Wochen gestürtz und hat sich aus erster Sicht nur das Handgelenk gebrochen. nachdem Sie aber über starke Rückenschmerzen geklagt hat und die mit Schmerzmittel nicht weg gingen hat man 1 Woche später bei einem CT festgestellt das sie auch den unteren Wirbel gebrochen hat. Letzte Woche Mittwoch, allerdings unter Vollnarkosen, hat man Ihr an diesem Wirbel eine Metallplatte eingesetzt. Seit Freitag, also 2 Tage nach der OP klagt sie über starke Kopfschmerzen. Sie ist nun wieder im Krankehaus und muß sich laufend erbrechen und hat auch starken Durchfall. Doch das Blut und der Stuhl wurden Untersucht ohne Befund. Auch ein CT des Kopfes war ohne Befund. Nun meine Frage, können die bei der OP mißt gebaut haben und diesen Kanal angestochen haben? Wenn ja, wie kann man das feststellen. Wie kann man feststellen, ob es auch wieder zuwächst, falls dort nix drin steckt? Der Neurologe in dem Krankehaus meinte das könne auch beim Sturz angerissen sein? Und dann hat sie erst nach fast 2 Wochen Kopfschmerzen? Vielen Dank für Ihre Hilfe. M.f.g Jutta Meier

                Kommentar


                • Re: starke Kopfschmerzen nach OP

                  Hallo,
                  anhaltende Kopfschmerzen nach einer rückenmarknahen OP können auch Hinweis auf einen fortstehenden Verlust von Nervenwasser oder einen Infekt sein.
                  Gruß
                  F. V.

                  Kommentar