• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Migräne (Aura) plötzlich weg?

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Migräne (Aura) plötzlich weg?

    Hallo,

    seit meiner Kindheit leide ich an Migräne mit vorhergehender Aura.
    Angefangen hat es glaube ich ungefähr im Alter von 9-10 Jahren.
    Seitdem hatte ich diese Anfälle bestimmt 4-5 mal pro Jahr.
    Es gab auch Zeiten wo ich es 2-3 mal innerhalb von 2-3 Monaten hatte.
    Es fing immer mit einem entsetzlichen flimmern vor den Augen an, welches nach etwa
    15 Minuten aus dem Sichtfeld verschwand und endete in heftigsten Kopfschmerzen,
    Erbrechen, Durchfall und Kreislaufproblemen für einige Stunden.
    Die Restbeschwerden erstreckten sich dann meist über 1-2 Tage.
    Spezielle und teure Medikamente wie Triptane o.ä. haben nie richtig funktioniert.

    Anfang 2016 hatte ich den heftigsten Anfall überhaupt.
    Das flimmern kam sogar 2 mal hintereinander!
    Als das erste flimmern weg war, folgte direkt das zweite und ich bekam leichte Panik,
    da das absolut ungewöhnlich war. Entsprechend stark fiel der Anfall dann aus.
    Ich hatte beim Erbrechen einen so starken Druck, dass ich nicht einmal mehr Luft bekam
    und kämpfen musste, Luft zu holen. Der Druck im Kopf stieg dabei so stark an,
    dass ich das Gefühl hatte meine Birne explodiert gleich.

    Nach diesem Anfall war jedoch einiges anders als sonst.
    Ich spürte am nächsten Morgen bereits, dass etwas mit meiner Kopfhaut nicht stimmt,
    denn diese war auf der linken Seite taub. Wenn man schnell rübergestrichen hat, spürte man, wie der Nerv gereizt war und das zucken spürte man über die ganze Kopfhälfte bis ins Auge.
    Ansonsten hat man kratzen o.ä. nicht gespürt. Ein MRT brachte rund 4 Wochen später keine Ergebnisse und es hat Monate gedauert, bis ich langsam immer mehr spüren konnte.
    Nach einem halben Jahr war dann wieder alles normal.

    Jetzt sind fast 2 Jahre vergangen und ich hatte seit diesem Anfall nie wieder einen Migräne Anfall mit Aura.
    Wie kann man das erklären?!
    Es freut mich sehr und meine Lebensqualität ist dadurch gestiegen, aber irgendeinen Grund muss es doch geben?
    Wurde hier vielleicht irgendein Nerv physisch beschädigt oder ein Strang, der vielleicht sogar der Auslöser für die Migräne war? Ich versuche seither eine Verbindung herzustellen.

    Ich finde das einfach sehr interessant.

    VG