• *** Aus aktuellem Anlass ***

    Haben Sie Fragen zum Coronavirus, die Sie gerne von einem Experten beantworten lassen würden? In unserem neuen Corona-Forum beantwortet unsere Expertin Frau Dr. med. Athanassiou kostenlos all Ihre Fragen zum Thema!

  • Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Kopfgelenkblockade oder doch Physche HILFE?!

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Kopfgelenkblockade oder doch Physche HILFE?!

    Hallo an alle und zwar hab ich seit knapp 3-4Monaten Probleme.
    Ich habe schmerzen im Nacken und auch Kopschmerzen das ist eher so ein Druck im Kopf und ich habe auch so ein beklemmentes Gefühl am ganzen Kopf. Außerdem hab ich Sehstörungen und fühl mich meist benommen das ganzen wirkt sich auch auf meine Physche aus ich habe sogar schon angst alleine auf die Straße zu gehn , unteranderem habe ich ein Angstgefühl schwer zu beschreiben man hat also angst aber man weiß nicht vor was Schwindelig ist mir auch ab und zu außerdem bin ich fast ständig müde ..
    Ich war schon im Krankenhaus die haben ein Blutabnahme gemacht ist alles in Ordnung gegen die Nacken schmerzen haben sie mir eine Art Wärmekissen in den Nacken gelegt das aber auch nicht geholfen hat .
    Kann mir bitte jemand helfen ich bin am verzweifeln könnte es denn eine Kopfgelenkblockade sein da bei mir auch mit 12-13 eine schiefe Wirbelsäule festgestellt wurde und ich bis jetz nicht gegen gemacht haben vielleicht hat das ganze ja Auswirkungen ..
    Oder es ist doch was anderes ? Es wäre schön wenn ihr mir helfen könnt oder jemand ähnliche Erfahrungen hat
    Danke im Vorraus
    LG


  • Re: Kopfgelenkblockade oder doch Physche HILFE?!


    Hallo Skimi94,
    persönlich würde ich dazu raten hier einen Neurologen aufzusuchen. Dieser kann dann durch gezielte Untersuchungen feststellen woran es hängt. Das die Wirbelsäule hier ausschlaggebend sein kann, ist nicht von der Hand zu weisen und somit ganz gut denkbar. Hat der Doc keine weiteren Diagnosen gefunden, dann kann ich dir nur raten dich ausreichend sportlich zu bewegen. Die heutige Zeit bringt es leider mit sich, dass gerade der Nackenbereich zu Verspannungen neigt. Leider lassen sich diese, gerade wenn es die kleinen Muskeln betrifft, nicht mit alleiniger Wärme entschärfen. Hierzu hat der Doc Möglichkeiten den Schmerz auszuschalten.

    LG
    LaSa

    Kommentar


    • Re: Kopfgelenkblockade oder doch Physche HILFE?!


      Hallo

      du sprichst mir aus der Seele mir geht es genau so wie dir nur das ich nicht ständig müde bin aber das Angstgefühl habe ich auch kann aber nicht beschreiben woher es kommt ,bin seit letzten Jahres Juli krank geschrieben war auch schon in der Klinik aber nichts hilft so wirklich
      ich habe mir jetzt einen Termin beim Neurologen geholt mal sehen ob da was raus kommt
      bei mir wurden aber Kopfgelenksblokaden festgestellt und bekomme Physiotherapie die hilft aber auch nicht wirklich es wankt immer noch in jeder lage beim stehen und beim sitzen

      lg.katja

      Kommentar