• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Therapie bei Virusmeningitis???

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Therapie bei Virusmeningitis???

    Hallo, bei mir wurde letzte Woche eine viruelle Meningitis festgestellt. Ich war dazu eine Woche im Krankenhaus und habe das ganze Prozedere mit Nervenwasserentnahme etc. hinter mir.
    Nach Aussage der Ärzte ist diese Form der Meningitis nicht therapierbar, der Körper wird allein damit fertig.
    Hat denn jemand ein paar Tips, was man selbst noch tun kann, damit die Meningitis schneller abklingt? Was ist gut? Ruhe, schlafen? Spaziergänge? Oder nützt das alles nichts und man kann "normal" weiterleben und muss einfach Geduld haben, bis es besser wird?
    Hat jemand Erfahrungen über die Dauer des KRankeheitsverlaufs? Ich bin jetzt ca. 5 Wochen ausser Gefecht gesetzt und habe nicht wirklich das Gefühl, dass es besser wird. Die schlimmen Kopfschmerzen sind zwar weg, aber noch nicht ganz. Am meisten fürchte ich mich vor den gelegentlichen Schwindelanfällen und Bewusstseinsstörungen. Habe richtig Angst irgendwo hinzufahren oder auf Arbeit zu gehen. Vielen Dank für eure Hilfe und schöne Ostern! André


  • Re: Therapie bei Virusmeningitis???


    Hallo Andre, bei allen viralen und bakteriellen Erkrankungen kann ich dir nur die Bioresonanztherapie empfehlen. In München ist ein phänomenaler Arzt, ansonsten bekommst du bei: http://www.drclark-verein.de/. Viel Glück! Sigrid

    Kommentar


    • Re: Therapie bei Virusmeningitis???


      Hallo,
      leider habe ich bislang keine Hinweise bekommen, aber mir scheint, dass das Krankheitsbild doch relativ selten ist der Verlauf meist individuell.
      Deshalb wollte ich nur noch meine Erfahrung schreiben: Mir ging es bis vor 3 Tagen nicht wesentlich besser. War auch schon wieder beim Arzt, der nochmal Blut genommen hat etc, um vielleicht auf andere Ursachen zu schließen. Gefunden wurde aber nichts. Vor drei Tagen ging es mir dann plötzlich besser, ich habe keine Schwindelanfälle mehr, komme stabil über den Tag und fühle mich körperlich wesentlich besser. Auch ist meine Wahrnehmung wieder klar, also keine Bewusstseinsstörungen mehr. Habe nur noch leichte Kopfschmerzen, aber nicht permanent. Ich hoffe, dass ich nach ca. 8 Wochen endlich über den Berg bin. Wir werden sehen...

      Viele Grüße,

      André

      Kommentar


      • Re: Therapie bei Virusmeningitis???


        Kann dauern, alles normal, Schmerzmedikamente (1. Paracetamol mx 4 g/d, Ibuprofen oder Naproxen).

        Kommentar



        • Re: Therapie bei Virusmeningitis???


          Das merk ich... Zieht sich hin. Aber: Hatte nochmal ne Punktion, die erhöhte Keimzahl ist weg. Es wird langsam besser, aber so toll ist es noch nicht. ISt das auch normal? Ich weiss nicht mehr so recht weiter. Komme zwar wieder gut über den Tag, aber naja, richtig fit fühle ich mich nicht.

          Kommentar


          • Re: Therapie bei Virusmeningitis???


            Nun ja, man kann nicht erwarten dass nach dem Abklingen der Infektion stande pede wieder das Wohlbefinden hergestellt ist. Der Körper muss ja noch die Schäden beheben, die die Viren hinterlassen haben. ;-)

            Kommentar


            • Re: Therapie bei Virusmeningitis???

              Hallo,
              Hoffe bei Ihnen ist inzwischen alles abgeheilt und Sie sind wieder fit. Ich hatte einen ähnlichen Krankheitsverlauf, nur ist es bei mir jetzt 7 Wochen her. Wie ist es bei Ihnen weiter verlaufen? Ich fühle mich nach den 7 Wochen noch immer erschöpft, mal mehr, mal weniger. Jedoch soll ich wieder arbeiten. Und bei meinem jüngsten Versuch musste ich nach ca. 2 Stunden abbrechen und lag den restlichen Tag, wobei ich am nächsten Tag noch genauso erschöpft war. Was haben Sie gegen diese Erschöpfung getan? Bzw gegen die Schwindelanfälle?
              Lg

              Kommentar


              Lädt...
              X