• *** Aus aktuellem Anlass ***

    Haben Sie Fragen zum Coronavirus, die Sie gerne von einem Experten beantworten lassen würden? In unserem neuen Corona-Forum beantwortet unsere Expertin Frau Dr. med. Athanassiou kostenlos all Ihre Fragen zum Thema!

  • Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

hinhautentzündung? bitte info

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • hinhautentzündung? bitte info

    hallo bei mir ist verdacht auf akute migräne.
    die tochter meiner freundin hatte mit ca.12 jahren eine hirnhautentzündung, und sie sagt ihre tochter die gleichen erscheinungen hatte wie ich jetzt mit übelkeit ,erbrechen,sehrstarke kopfschmerzen mit recht seitiger kopf,gesichts,arm und oberkörper lämung und kribbel bzw das gefühl das das gehirn auf der rechten seite aussetzt!
    jetzt habe ich die frage ob es bei mir vielleicht doch eine hirnhautentzündung sein könnte?
    bitte um schnelle info.
    mfg katja


  • RE: hinhautentzündung? bitte info


    Hallo,

    zur Abklärung Ihrer Symptome sollten Sie sich umgehend in ärztliche Behandlung geben, um entsprechende Untersuchungen durchführen zu lassen.


    Mit freundlichen Grüssen

    A. Mitschke

    Kommentar


    • RE: hinhautentzündung? bitte info


      hallo herr mitschke zu wasfür einen arzt soll ich gehen?
      zu einem neurologen?
      beim hausarzt war ich und der hat nur blutdruck gemessen und mir in die augen geschaut!
      mfg katja

      Kommentar


      • RE: hinhautentzündung? bitte info


        Hollo,

        ich denke, dass aufgrund der bei Ihnen vorliegenden Symptome ein Neurologe am sinnvollsten wäre.


        Mit freundlichen Grüssen.

        A. Mitschke

        Kommentar



        • RE: hinhautentzündung? bitte info


          Hallo Katja!An Deiner Stelle würde ich so schnell wie möglich ins nächste Krankenhaus fahren,und mich da mal in der Neurologischen Ambulanz vorstellen.Dort wird bestimmt dann bei Dir eine Lumbal Punktion durchgeführt,und Blut abgenommen.Dann können die Ärtzte eigentlich ganz schnell sehen,ob Du eine Meningitis hast.Aus eigenen Erfahrungen weiss ich das man bei einem Ortsansässigen Neurologen sehr lange auf einem Termin warten muss,sofern man kein Privatpatient ist.Aber bei Deinen geschriebenen Symptomen würde ich auf keinen Fall warten.L.G.,Conny33

          Kommentar