• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

meningitis

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • meningitis

    Wer kann mir auskunft geben.

    Meine Tochter liegt seit 2 Tagen im Krankenhaus.
    Wir sind wegen starken Kopfschmerzen und Übelkeit vor 4 Tagen zum Arzt gegangen.
    Dieser sagte es si eine Erkältung,sie bekam was zum einnehmen und zusätzlich etwas gegen die Schmerzen gespritzt.
    Leider ohne erfolg,vor 2 Tagen dann waren die schmerzen so stark,das ich erneut mit Ihr zum Arzt ging.Und wieder wurde nur ein anderes Schmerzmittel aufgeschrieben,obwohl Ihr äußerer Zustand alles andere als gut war.Selbst der TAxifahrer sagte die gehört ins Krankenhaus.
    Naja am späten NAchmittag wurde es mir dann zu bunt,nach schreiattacken meiner Tochter vor schmerzen,habe ich sie zum Krankenhaus gebracht.
    Dort wurde sie untersucht,erst einmal wegen den Kopfschmerzen,da sie vor 6 Wochen ein Badeunfall hatte und sich den Kopf geprellt hatte.WAs jedoch auch nicht geröngt wurde,obwohl sie da arg benommen war.
    Jedenfalls wurde sie diesmal richtig untersucht,und man sagte uns nach einen unauffälligen EEG das man gerne noch eine Punktion machen würde um zu testen was da ist.Klar stimmten wir sofort zu um unser Tochter zu helfen.
    Es vergingen 5 Stunden von der einlieferung bis zur ersten diagnose.
    Es sei eine virale meninghitis. Nur welche art konnte man noch nicht sagen.
    Das ergebniss kann 5 Tage duern so lange bleibt sie auf jeden fall.

    Nur was mich wundert: Wenn sie doch nicht so ansteckend ist,wie eine Bakterielle, warum dann die Schutzkleidung?

    Wer kann mir ähnliches berichten oder Tips geben.
    Auch für zu Hause. Wie oder was muss dann desinfiziert werden?

    lg georg


  • Re: meningitis


    Hallo,

    ich weiß nicht ob es weiterhilft, aber ich schreib trotzdem was dazu!!!

    Ist zwar schon ein paar Jahre her ,aber ich hatte mit 3 Monaten eine bakterielle Meninghitis, bin jetzt 24.

    Meine Mutter hatte es mir so erklärt, dass es bei der viralen darauf ankommt ob der ganze Körper betroffen ist, dann ist sie ansteckend, oder halt nur z.b. das Ohr weil sie sich dort ihren Weg gesucht hat, dann ist sie nicht ansteckend!!!
    Wenn ihr noch auf das Ergebnis warten müsst, gehen die Ärzte sicher von der ansteckenden Form aus!!!!

    Ich war ja eh ansteckend!!!

    Und keine Angst wegen eventuellen Spätfolgen!!!

    Ich lag bis zu meinem 6. lebensmonat (also 3 Monate) im Krakenhaus und habe weder körperliche noch geistige Behinderungen!!!

    Eher im Gegenteil bin sehr sportlich und hab einen IQ von 132!!!!

    Wünsche euch von ganzem Herzen das eure Maus bald wieder gesund ist!!!

    LG Sabrina

    Kommentar


    • Re: meningitis


      hallo, wie alt ist deine tochter?
      meine tochter ist jetzt 15monate alt und hatte mit 8 monaten bakterielle meningitis. sie lag 11 tage im krankenhaus,
      hat keine körperliche weder geistige behinderungen!

      wir haben auch 5 Tage auf ergebnis gewartet,
      wegen der frühen antibiotischen anbehandlung konnte ein bakterieller nachweis nicht erfogreih durchgeführt werden, aberzLiquors was sehr trüb.

      würde mich sehr freunen wenn du dich meldest.
      und ich war die ganze zeit bei meiner tochter im krenkenhaus.

      lg

      Kommentar

      Lädt...
      X