• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Gastritis Typ C seit 3 Wochen?

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Gastritis Typ C seit 3 Wochen?

    Hallo,

    vor vier Wochen hatte ich eine Magenspiegelung wegen Fettstuhl und Ziehen nach dem Essen mit dem Ergebnis"noduläre Schleimhaut und nachvollziehbares Erythem". Helicobakter negativ. Zu dieser Zeit schon Celecoxib 200mg 1-0-1.

    Dann eine Woche später ein Klinikaufenthalt und schon am ersten Abend extremes Sodbrennen, danach aber nicht mehr.
    ab hier das Celecoxib nurnoch einmal täglich.

    Am vorletztenTag des Aufenthaltes habe ich nachts Bauchkrämpfe mit durchfall gehabt. Am Tag zuvor nüchtern gewesen und nur ein Toast mit viel Fett gegessen wegen eines Atemrests. Im MRCP und MRT dann atrophie des Pankreas aber keine Ursache erkennbar.Nach der Entlassung gingen die Beschwerden weg.

    Eine Woche später morgens auf nüchternen Magen eine Tasse Kaffee. Dann erst ab 16Uhr eine kleine Mahlzeit und sofort setzte die Übelkeit ein. Nachts mussre ich mich dann übergeben. Dazu schweissausbrücke und Zittern. Ab ins Krankenhaus und hier wieder Magen und Darmspuegelung. Ergebnis wieder Gastritis Typ C. Duodenduö und Darm optisch okay. In der Histologie dann aber: Chronische leichtgradige Duodentitis chronische pangastritis antrum betont. Und im Ileum leichte lymphofollikuläre Hyperplasie.


    Nach dem Krankenhausaufenthalt allles wieder weg. Dann zwei Tage später ein paar Gläser wein und am nächsten Tag ne Pizza. Dann eine Stunde nach dem Esen joggen gewesen und nach 1,5km eine Pause eingelegt. So und nun gehts los:

    Seit dieser Pause fingen wieder die Übelkeit und leichte Krämpfe an. Das habe ich nun seit genau einer Wiche ohne Änderung. Im Liegen und morgens ist es besser. Im Sitzen und Stehen wird es schlimmer.

    Was kann das sein? Habe ich die Gastritis nicht auskuriert? Warum wurds nicht vesser?


  • Re: Gastritis Typ C seit 3 Wochen?

    Naja, wenn man eine Gastritis hat und kurze Zeit später Kaffee auf nüchternen Magen, Pizza, Alkohol zu sich nimmt, dann ist es nicht ungewöhnlich dass es Probleme gibt.
    Du musst diene Ernährung anpassen, das was du offensichtlich nicht verträgst weg lassen, oder vorsichtig probieren wieviel davon geht.
    Eine Gastritis kann sehr lang nachwirken, man sollte also generell eine ganze Weile auf die Ernährung und das was man trinkt achten.

    Kommentar


    • Re: Gastritis Typ C seit 3 Wochen?

      Gut aktuell gibts dann natürlich nurnoch Haferschleim, Toast, Kartoffelbrei und so sachen. Seit einer Woche. Gebessert hat sich noch nix.

      Kommentar


      • Re: Gastritis Typ C seit 3 Wochen?

        Nimmst du denn PPI?
        Also ich musste da eine sehr hohe Dosis nehmen und noch Gaviscon, bis es nach vielen Wochen einigermaßen ging, die wiederkehrenden Probleme werden mir aber wohl erhalten bleiben und wenn der Magen nicht gut drauf ist, reagiert er immer noch heftig auf bestimmte Lebensmittel.

        Kommentar



        • Re: Gastritis Typ C seit 3 Wochen?

          Hi, ja Pantoprazol 50mg 1-0-1. Aktuell nehme ich aber nur eine da ich das Gefühl habe dass es dadurch schlechter wird eig. Ungewöhnlich.

          Kommentar


          • Re: Gastritis Typ C seit 3 Wochen?

            Ich meinte natürlich 40mg und nicht 50mg.

            Kommentar


            • Re: Gastritis Typ C seit 3 Wochen?

              Ne, das ist gar nicht so ungewöhnlich und ich habe da auch erst nur die 40mg genommen, wurde dann aber immer heftiger so dass ich die 80mg dann doch genommen habe und zusätzlich noch was andere, erst dann wurde es nach einigen Wochen besser.
              Dass Gefühl dass es dir schlechter geht, kann auch einfach daran liegen dass die Gastritis mal besser und mal schlechter ist.
              Du solltest das mal eine Woche so wie verschrieben nehmen, ganz konsequent und dann schauen, aber möglichst eine Stunde vor dem Frühstück und abends auch möglichst eine halbe Stunde bis Stunde vor dem Essen, de Magen sollte so leer wie es halt geht sein.

              Kommentar