• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Ca-19 Wert

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Ca-19 Wert

    Sehr geehrte Damen und Herren,

    aufgrund von Oberbauchschmerzen überwiegend rechtsseitig suchte ich meinen Hausarzt im Oktober auf. Der machte einen Ultraschall vom Abdomen und nahm Blut ab. Der Ultraschall war ohne Befund. Die Blutergebnisse wiesen eine Lipase von 62( diese ist bei mir immer erhöht), sowie einen Ca-19 Wert von 52 aus. Er überwies mich an das örtliche Krankenhaus, um eine Sono von Magen und Bauchspeicheldrüse machen zu lassen. Auch hier war das Ergebnis ohne Befund. Nach Rücksprache mit dem zuständigen Professor sollte eine erneute Blutprobe genommen werden. Die Werte Ca-19 Werte waren Anfang Dezember auf 60 gestiegen. Auf sein Anraten sollte ein MRT Abdomen durchgeführt werden. Auch dieser war ohne Befund. Der Radiologe verstand diese Vorgehensweise nicht und meinte ich solle mich nicht um diese Werte scheren, da sie keine Ausagekraft hätten. Jetzt bin ich total verunsichert. Ich habe letztes Jahr im Rahmen der Vorsorge eine Darmspiegelung machen lassen, gehe bis zu 4 mal im Jahr zu Brust und Unterleibs Sonographie, da meine Mutter an Brustkrebs verstorben ist, und lasse jährlich meine Lunge röntgen, da ich starker Raucher bin. Mein Hausarzt meinte wir sollten den Wert im Januar noch einmal überprüfen, da er sehen möchte, wie sich der Wert entwickelt hat. Sollte ich, kann ich noch irgendetwas tun? Ich bin so verunsichert und voller Angst, dass sich da etwas entwickelt.... Die Bauchschmerzen sind übrigens nicht mehr vorhanden, seitdem ich bei der Physiotherapie war....

    Vielen Dank für eine Antwort!


  • Re: Ca-19 Wert

    Ich schließe mich der Meinung Ihrer Ärzte voll und ganz an !
    Hören Sie mit dem Rauchen auf, daß wäre Ihre wichtigste Aufgabe.
    MfG
    Dr. E. S.

    Kommentar