• *** Aus aktuellem Anlass ***

    Haben Sie Fragen zum Coronavirus, die Sie gerne von einem Experten beantworten lassen würden? In unserem neuen Corona-Forum beantwortet unsere Expertin Frau Dr. med. Athanassiou kostenlos all Ihre Fragen zum Thema!

  • Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Wechselwirkung mit Pylera

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Wechselwirkung mit Pylera

    Hallo zusammen,
    ich habe vor ca. 2 Jahren Pylera eingenommen, jedoch ohne Erfolg, da mein Helicobakter immer noch vorhanden ist.
    Meine Arzt hat mir jetzt nochmal Pylera verschrieben,jedoch zusätzlich mit Amoxicilin damit die Therapie besser anschlägt .
    D.h. ich würde alle 6 Std. 3 Tabletten von Pylera nehmen und zusätzlich 2 mal am Tag 1000 mg Amoxicilin und 2 mal am Tag Pantoprazol für 10 Tage.
    Jetzt habe ich bei der Pylera Packungsbeilage gelesen ,unter Wechselwirkung ,dass man den Arzt informieren soll bei anderen Antibiotika, besonders Penicillin.
    So weit ich weiß ist Amoxicilin ja Penicillin und jetzt irritiert mich, ob man Pylera mit Amoxicilin zusammen einnehmen darf.
    Mein Apother sagte mir heute , es wäre in Ordnung, sonst hätte er im System ein Warnhinweis bekommen .
    Hat jemand damit schon Erfahrung .


    Mit freundlichen Grüßen
    Joseph



  • Re: Wechselwirkung mit Pylera

    Solche Kombinationen sind möglich, aber eine wirklich "harte" Therapie, die m.E. nur gerechtfertigt ist, wenn ernste Erkrankiungen vorlagen und nicht nur ein Helicobacter gefunden wurde.Gibt es denn so dramatische Gründe Zur Helicobactereradikation, hatten Sie einmal ein Geschwür oder eine Magenblutung ?
    Fragen Sie diesbezüglich noch einmal Ihren Arzt.
    MfG
    Dr. E. S.

    Kommentar