• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Über 1 Jahr Beschwerden

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Über 1 Jahr Beschwerden

    Hallo Frau Dr. Schöneberg!

    Ich leide nun seit über einem Jahr an immer wieder kehrenden Fettstühle bzw Fettdurchfall.
    Bisher wurde keine Darmspiegelung gemacht. Nur ein CT, Blutuntersuchung und abtasten des Bauches. (Keine Befunde!) Blutzuckerwerte normal. Meine einzigen Diagnosen bisher sind Fructose Intoleranz & Reizdarm Syndrom. Laut dem Gastro ergab sich aufgrund der Blutwerte kein Verdacht auf Zöliakie. Laktose IT wird noch getestet.

    Meine Frage ist nun, kann man über ein Jahr lang z.b an einer Bauchspeicheldrüsen-Entzündung leiden ohne dass man es merkt, bzw Schmerzen hat ?

    Denn bis auf den Durchfall geht es mir sehr gut, keine Beschwerden ! Ich habe keine Schmerzen oder sonstiges. Weiß nicht mehr genau was ich noch tun kann. Ernähre mich seit 8 Tagen Fructosefrei, zuckerfrei und fettarm und weiß nicht ob der fettige Durchfall vlt von meiner FI kommt.

    Liebe Grüße

    Tjori



  • Re: Über 1 Jahr Beschwerden

    Eine chronische Bauchspeicheldrüsenentzündung ist eine seltene schwerwiegende Erkrankung, die man nicht übersehen kann. Leichte Enzymschwäche kann man gut ersetzen durch Enzyme in Kapseln. Eine solche Diagnose kann man aber keinesfalls selber stellen aufgrund von "sogenannten Fettstühlen", dies gelingt nur mit genauer Diagnostik.
    Die selbstdiagnostierten "Fettstühle" sind in der Regel weicher Stuhl durch Reizdarm oder Fehlernährung (viel Zucker, Fertigprodukte etc ) und keine echten Fettstühle, denn diese sind eine echte Rarität, treten nur auf bei ganz fortgeschrittenen BS Drüsenstörungen.
    MfG
    Dr. E. S.

    Kommentar


    • Re: Über 1 Jahr Beschwerden

      Sehr geehrte Frau. Dr Schöneberg ,

      Danke für die Antwort, aber ich bin mir sicher, dass es Fettiger Durchfall / Fettstuhl ist.
      Im Netz steht dass Fettstuhl voluminös, übelriechend, gelblich bis okkerrfarben ist, hat oft einen schmierigen Film und auf der Oberfläche befindet sich oft eine Art "ölige" Spur.

      Mein Durchfall / Stuhl ist meist sehr hellbraun bis okkerfarben, es ist immer knallgelber Schleim auf dem Klopapier, er ist schmierig und ab und an ist etwas öliges dabei. Das klingt doch sehr nach Fettstuhl, oder etwa nicht? Das einzige was fehlt ist der Gestank.

      Liebe Grüße!

      Kommentar