• *** Aus aktuellem Anlass ***

    Haben Sie Fragen zum Coronavirus, die Sie gerne von einem Experten beantworten lassen würden? In unserem neuen Corona-Forum beantwortet unsere Expertin Frau Dr. med. Athanassiou kostenlos all Ihre Fragen zum Thema!

  • Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Noch immer Magenschmerzen

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Noch immer Magenschmerzen

    Ich nehme seit einer Magenspiegelung vor 2 Jahren bei der eine Ösophagitis 2.Grades festgestellt wurde täglich 40mg Pantoprazol. Seit einigen Monaten habe ich jedoch wieder mit Magenproblemen zu kämpfen. Ich habe sehr häufiges Aufstoßen, Druck im Magen und Völlegefühl und damit verbunden einen Druck im Hals und Schluckbeschwerden zu kämpfen.
    Nun wurde eine Magenspiegelung gemacht im Oktober und dort ist nix gefunden worden und auch die Kardia schließt laut Arzt gut. Ich war darauf nochmal im HNO Uniklinikum da ich ja kein Sodbrennen selbst habe aber diese Beschwerden im Hals und auf Stillen Reflux getippt hatte. Dort wurde eine 8-wöchige Therapie mit 2 mal 40mg Pantoprazol am Tag probiert. Jetzt zur Kontrolle hatte sich nichts gebessert und es hieß es kann keine organische krankhafte Ursache gefunden werden. Ich soll jetzt die Tabletten absetzen.

    Nun einige Fragen dazu:
    1. Kann ich die Tabletten absetzen? Und wenn ja sofort oder ausschleichen? Und wenn ausschleichen in welchen Zeitintervallen runtergehen?
    2. Was kann sonst noch die Symptome (Aufstoßen, Völlegefühl und Magendruck selbst bei nur kleinen Mahlzeiten, Druck im Hals und Schluckbeschwerden und Gewichtsabnahme trotz normalem Essverhalten) auslösen und nach welchen weiteren Ursachen sollte ich forschen?

    Mit freundlichen Grüßen,
    Alex


  • Re: Noch immer Magenschmerzen

    Nehmen Sie die Medikamente nur noch bedarfsweise bei Beschwerden, dies ist das übliche Vorgehen. Eine Dauermedikation erscheint nicht sinnvoll.
    Überprüfen Sie auch Ihre Essverhalten, oft werden Zuckerhaltige Nahrungsmittel, Fast Food oder vor allem Fertigprodukte schlecht vertragen durch die vielen Zuatzstoffe. Zur Erleichterung der Verdauung empfehle ich Carminativum Tropfen oder Carmenthin Kapseln, es handelt sich um wirksame pflanzliche Produkte.
    MfG
    Dr. E. S.

    Kommentar


    • Re: Noch immer Magenschmerzen

      Danke für die Antwort. Allerdings bleibt die Frage nach der Ursache der Beschwerden? Ich habe inzwischen 10 Kilo abgenommen ungewollt.
      1. Könnte eine Achalasie oder eine Nahrungsmittelunverträglichkeit vorliegen?
      bzw was könnte sonst diese Symptome hervorrufen?

      Kommentar