• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Haltet Ihr eine Übersäuerung meines Magens für Warscheinlich?

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Haltet Ihr eine Übersäuerung meines Magens für Warscheinlich?

    Hallo wie viele hier wissen habe ich seit Jahren Probleme mit meinem Magen & Darm Trakt die mal Schlimmer und mal besser werden.
    Nun habe ich in einem Facebook Reizdarm Forum von einer Userin die Antwort bekommen das mein Magen höchstwarscheinlich übersäuert ist und Sie Ähnliche Probleme hatte.
    Nun hier erstmal meine Symptome die aber Seltsamerweiße erst seit der Darmspiegelung 2015 und Verödung meiner Hämorhidden 2015 so schlimm wurden zuvor hatte ich einige Symptome davon zwar auch aber nicht so krass:
    < Luft Aufstoßen (Kein Sodbrennen nur Luft die den Hals aufsteigt und dort Platzt, kann Sie das nicht weil ich gerade Liege oder Sitze geht Sie zurück in den Magen und mir wird Übel).
    < Blähungen (bis zu 30-40 mal Pupsen am Abend sind manchmal keine Seltenheit geht dann bis über 3 Stunden manchmal.
    < Krämpfe. Ich merke Wie sich Luft verfängt und den Ausgang nicht findet, der ganze Magen fühlt sich Angespannt an als würde jemand die Bauchhaut straff ziehen.
    < Schaum im Stuhl (erst seit der Verödung 2015) oft Luft (Pupsen) mit Schaum Vermischt.
    < Verstopfung, Etappen Stuhlgang, nach dem Ersten Stuhlgang fühle ich mich nicht Entleert muss ca 10 Min später nochmals wo dann meist nur Luft und Schaum kommt mit einzelnen Kotbrocken zwischen drin, dann ein Paar Min danach muss ich wieder auf Toilette und es kommt der Rest (Meist sogar mehr als beim 2ten mal) auch erst seit der Verödung.
    < Schlappheit
    < Ausschlag auf der Brust und an den Wangen leicht, wie Schuppenflächten, waren erst nur auf der Brust seit gut 15 Jahren jetzt auch am Oberen Rücken leicht und an den Wangen.
    < Schulterblatt schmerzen vorallem nach dem Essen.
    < Gärende Darmgeräusche
    < Sobald ich mich hinlege fängt der Magen an zu Wassern, zu Blubbern (spüre jede Luftblase) und zu Gären.
    < Blässe und Niedriger Blutdruck
    < Druck auf der Brust und die Sehnen in den Schlafen (Pumpen) wenn ich hinlange und fühle mich total Müde, meist reichen nichtmal 7 Std Schlaf unter 10 geht gar nichts.
    < Gewichtsabnahme statt Zunahme trotz viel essen.
    Nun heute Abend habe ich eine Packung Frosta (soll ja ohne Konservierungsstoffe und co sein) gegessen *Kartoffel Hähnchen Gemüse Pfanne* mit einem kleinen Schuss Soja Milch (Light) und einem kleinen Schuss Parmesan Laktosefrei.
    Danach hatte ich 1-2 Luftblasen im Bauch die aber wieder Verschwanden.
    Um 22 Uhr Aß ich dann 1 Apfel (Kaufland) und eine Stange Rote Trauben und danach fing das Luft Aufstoßen an, und nun merke ich auch nach 1 stunde wie sich immer mehr Luft im Bauch verfängt und der Magen leicht zu Krampfen wieder anfängt.
    Langsam bin ich echt am Verzweifeln.
    Bisherige Arzt Befunde:
    Darmspiegelung 2012 (Nichts) Darmspiegelung 2015 (erweiterte Venen, Minimale Risse in der Darmwand).
    Magenspiegelung 2012 (viel Luft im Magen Bier und cola meiden) später 2016 stellte sich beim Wechsel zu nem anderen Proktologen heraus das ich damals eine Leichte Gastritis hatte die mir aber nicht gesagt wurde.
    Magenspiegelung 2015 (Nichts).
    IGE Wert bei 5000 Statt bei 1000. Arzt meinte *das Deutet auf eine Entzündung hin das schließe er aber aus das ich erst eine Spiegelung hatte, er tippe auf eine Allergie*.
    Vitamin D Mangel.
    Dünndarm Auffälligkeit (Ultraschall).
    2 von 6 Proben auf Okkultes Blut (Leicht Positiv).
    Geräde während ich das schreibe merke ich wieder wie sich immer mehr Luft im Bauch sammelt und ich Gärende Geräusche Wahrnehme und Spüre als ob ein *Bier in meinem Magen reift und Gärt* und die Luft einfach den Ausgang nicht finden will, Magen spannt sich an und vorallem Links unten im Magen zieht und drückt es.
    Das habe ich Fast jeden Abend meist gegen 22 Uhr und das geht dann bis zu 2-3 Stunden ehe Ruhe ist.
    Morgens geht des dann weiter nach dem Aufwachen ist erstmal massenhaft Luft Ablassen angesagt.
    Hab mal Versucht Gluten und Lactosefrei zu essen, aber ohne Erfolg bei Glutenfreiem Brot und Müsli wurden die Krämpfe sogar stärker.
    Was ich merkte ist das mir Minus L Lactosefreie Puddings etc gar nicht Bekommen (Blähungen und Krämpfe) die Landliebe Lactosefreien Joghurt bekommen mir aber sowohl Frucht als Natur ganz ok.
    Ebenso bekommt mir keine Lactosefreie Schokolade außer Ritter Sport, Milka bekommt mir gar nicht (Blähungen) und Ritter Sport bekommt mir seltsamerweiße besser auch der mit Lactose.
    Ich habe auch Stärke im Verdacht oder Gelatine, weil in dem Minus L Pudding war Gelatine drin und in Gummibären auch und die bekommen mir auch nicht. Und in fast jedem Glutenfreiem Brot ist *Stärke* drin oder Maisstärke in den Filinchen Knäckebrot Schreiben vom Kaufland ist kein Maismehl etc drin und die Bekommen mir ganz gut.


  • Re: Haltet Ihr eine Übersäuerung meines Magens für Warscheinlich?

    Eine Übersäuerung des Magens könnte man mit einem Säureblocker testen, dann müssten sich Säurebeschwerden sofort verbessern.
    Ihre Sympotme deuten NICHT auf ein Säureproblem hin. Ich würde eher raten, die Ernährung genau zu überprüfen (tun Sie ja bereits, ich habe es gelesen). Ernähren sie sich frisch, zuckerarm (versteckte Zucker beachten), meiden Sie alle Fertigprodukte, Fertigbrötchen, weil alle Zusatzstofe, Emulgatoren, Bindebmittel etc. häufig Magendarmprobleme auslösen, ohne das eine wirkliche Allergie vorliegt.
    MfG
    Dr. E. S.

    Kommentar


    • Re: Haltet Ihr eine Übersäuerung meines Magens für Warscheinlich?

      Eine Übersäuerung des Magens könnte man mit einem Säureblocker testen, dann müssten sich Säurebeschwerden sofort verbessern.
      meiden Sie alle Fertigprodukte, Fertigbrötchen, weil alle Zusatzstofe, Emulgatoren, Bindebmittel etc. häufig Magendarmprobleme auslösen, ohne das eine wirkliche Allergie vorliegt.
      MfG
      Dr. E. S.
      Hallo danke für Ihre schnelle Antwort :-) Ich hätte aber noch ein paar Fragen dazu :-)

      Erstens habe ich kein Säure Problem in dem Sinne das ich Sodbrennen habe, es ist bei mir lediglich *Luft* die den Hals hochsteigt und ca bei der Gurgel wieder platzt, wenn ich liege oder Sitze kann Sie nicht so gut platzen und geht oft ohne zu Platzen zurück in den Magen wo mir dann übel wird.

      Dinge wie Kaffee, Mokka, Alkohol (jeglicher Art), Gummibären und Äpfel* vertrage ich gar nicht. Bei Äpfeln bekomme ich (wenn nicht gerieben und gewartet bis Sie braun werden) Blähungen und Gärende Magen Geräusche.
      Bei Bananen bitzelt mein Gaumen innen genauso wie bei Kiwis.

      Auf was Deutet das hin? allerdings sind die Beschwerden nicht nur bei den oben genannten Obstsorten vorhanden sondern auch bei anderen Essen.

      Packungs Essen meide ich so gut es geht, da ich einen Beruf habe wo ich morgens um 7 aus dem Haus gehe und erst um 7 Abends wieder heim komme ist es Schwer selber zu kochen jeden Tag, daher greife ich des öfteren auf die Frosta (Tiefgekühlten) Fertigessen Tüten zurück da diese mir eigentlich recht gut bekommen (Nasi Goreng und Kartoffel Hähnchen Gemüse Pfanne*) leider aber mit 2,22 Euro (wenn Sie im Angebot sind) sehr teuer.
      Dafür sollen Sie aber ohne Konservierungsstoffe sein und ohne Zucker.

      Leider aber für mich die einzige Option da ich nur 30 Min Mittagspause habe und morgens wegen meinem Magen meist *Gar nichts Frühstücke* da er sonst sofort anfängt zu Gären und zu Blähen wenn ich direkt nach dem Aufstehen etwas Frühstücke egal ob Müsli oder Brot.

      Ich vertrage vorallem Flüssig Nahrung nicht so komisch das auch klingt bei *joghurt* egal ob Lactosefrei oder nicht und bei Milch und Suppen bekomme ich besonderst Blähungen und Luft Aufstoßen.

      Ich hatte mal eine Zeitlang u.a Gelatine und Maismehl (Stärke) in Verdacht da die Beschwerden bei Glutenfreien Broten und Müslis besonderst schlimm waren und diese meist mit *Maismehl oder Stärke* versehen sind, bei den *Fillinchen Knäckebrotscheiben* aus dem Kaufland habe ich keine Probleme dort ist das aber nicht vorhanden in den Zutaten.

      Gelatine deshalb weil ich mal einen Minus L Pudding Gegessen habe (Lactosefrei) und dieser hatte Gelatine drin, danach bekam ich starke Blähungen und Krämpfe, und wenn ich Gummibären esse (ebenfalls Gelatine) bekomme ich Luftaufstoßen und Übelkeit schon nach ein paar Stück.

      Ev können Sie aus diesen Infos etwas herausfinden?

      Ich danke Ihnen.

      Kommentar


      • Re: Haltet Ihr eine Übersäuerung meines Magens für Warscheinlich?

        Hallo BallackOs,

        Ich habe zwar noch keine Magenspiegelung gemacht aber bis auf den Ausschlag, habe ich das gleiche Beschwerden wie Du. Ich persönlich tippe bei Mir entweder auf eine Leberschwäche oder ein Fehlbesiedelung des Dünndarms, denn der Verdauungsvorgang ist total gekippt und es blubbet und gärt unaufhörlich. Ich habe diese Woche viel Salbeitee getrunken. Es scheint ein wenig zu helfen... so übrigens auch Heilerde.Das hat mich sehr überascht und 3 Tage war absolute Ruhe im Bauchbereich aber ab dem 4.Tag fing es dann wieder leicht an zu blubbern.
        Ich würde Dir übrigens auch raten Blutbild und Urin untersuchen zu lassen.Damit kann man einen Übersäurung oft ausschliessen. In zwei Wochen habe ich dann auch ein Magen- und Darmspiegelung, dann weiß ich auch mehr. Im Moment kann ich nur rätseln.

        Kommentar