• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

seit Monaten Magen-Darm-Beschwerden

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • seit Monaten Magen-Darm-Beschwerden

    Hallo,
    ich haben seit knapp 3 Monaten Magen-Darm-Beschwerden. Angefangen hat alles im Oktober 2015. Da habe ich schlimme Magenschmerzen und Magenbrennen bekommen. Ende November hatte ich dann eine Magenspiegelung. Dabei kam folgendes raus:
    1. Chronische Typ-C Gastritis Grad II - III der Antrumschleimhaut.
    2. Minimale chronisch-reaktive Oberflächengastritis der Corpusschleimhaut. Einzelne, überwiegend reaktionslose, in kleineren Abschnitten allenfalls mikroerosive Oberflächenepitheldefekte.
    Ich habe von meinem Arzt Omeprazol 40 mg verschrieben bekommen.
    Im Dezember hatte ich dann schlimmen Durchfall mit Schleim und Blut. Anfang Januar hatte ich eine Darmspiegelung mit der Diagnose "Colitis ulcerusa"
    Nunja die Darmbeschwerden habe ich durch Medikamente erstmal im Griff. Aber mich plagen immer noch die Magenschmerzen. Das Magenbrennen bekomme ich mit dem Omeprazol gut in Griff. Aber ich habe trotzdem noch komische Schmerzen. Es fühlt sich so an als hätte ich Hunger. Jeder kennt doch das unangenehme Ziehen im Magen kurz bevor das Magenknurren einsetzt und es wieder aufhört. Genau dieses Gefühl habe ich ständig, nur dass mein Magen nie knurrt.
    Ein Ultraschall vom Ober- und Unterbauch wurde gemacht. Da war alles i. O.
    Können die Schmerzen noch von der chronischen Gastritis sein? Mein Arzt meint die Schmerzen kommen von der Psysche?! Ja ich habe im Moment ein stressiges und unruhiges Leben (privat). Aber kann so ein "Hungerschmerz" wirklich davon kommen? Ich will das das endlich aufhört!

  • Re: seit Monaten Magen-Darm-Beschwerden

    Der Magen ist ja untersucht ohne gravierenden Befund, im Vordergrund steht für Sie sicher die Behandlung der Colitis ulcerosa !! Könnte hier eine Medikamentennebenwirkung vorliegen, denn Sie werden ja sicher Medikamente einnehmen müssen. Versuchen Sie symptomatisch Carminativum Tropfen o.ä. an, das beruhigt den Verdauungstrakt. MfG Dr. E. S.

    Kommentar


    • Re: seit Monaten Magen-Darm-Beschwerden

      Nein Die Medikamente für die Colitis nehme ich erst seit ca. 2 Wochen. Diese können nicht der Auslöser sein. Bis Weihachten musste ich noch Blutverdünner nehmen, aufgrund einer Ablation am Herzen im September. Ich dachte das die Magenschmerzen verschwinden, wenn ich die nicht mehr nehme, aber leider sind sie nachwievor da und belasten mich extrem. Die Magenbeschwerden habe ich wie gesagt schon seit Oktober 2015 und sind seit dem nicht weggegangen. Das Magenbrennen geht zwar unter Omeprazol weg, aber dieser "Hungeschmerz" ist immer da.

      Kommentar