• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

reflux stadium 2

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • reflux stadium 2

    Ein Gesundes Neues Jahr noch allen.
    Seit vielen Jahren habe ich Sodbrennen. Täglich nehme ich eine Tabl. Pantoprazol 20 mg. (seit 7 Jahren) Nach einer Magenspiegelung vor 5 Jahren hat man mir gesagt das ich Reflux im 2 Stadium habe. Seit über einem ​Jahr habe ich richtige Sodbrennattacken. Diese gehen bis rauf in den Kehlkopf und halten manchmal den ganzen Tag an. Es helfen auch keine Bullrich 4-6 Stück. Hinzu kommt das ich öfters nach dem Toilettengang
    ca eine Stunde später unkontrollierten Stuhlabgang (Schmiereffekt) habe. Der ist ganz gelb und und brennt höllisch am After.
    Vor einigen Jahren (ca 3 Jahre) konnte ich mir wenn es mal unpassend war den Stuhlgang ohne
    Problem verkneifen. Heute ist es so das wenn ich muss sofort gehen muss. Wenn ich es mir versuche zu verkneifen habe ich starke schmerzen im Darm-Analbereich. Vor Drei Jahren hatte ich einen schweren Bandscheibenvorfall der aber ohne Probleme so mein Orthopäde gut verheilt ist
    und die Probleme Stuhlgang nicht davon kommen.
    Was könnte mein Problem sein ?
    MfG
    sieg


  • Re: reflux stadium 2

    Hallo sieger

    kann ich nachvollziehen. Ich hatte seit ca 5 Jahren immer stärker werdende Beschwerden. Einige Magenspiegelungen hinter mir mit dem Ergebnis...Zwerchfellbruch...und bekam dann die ppi verschrieben. Zuerst 20 mg Nexium, dann wurde auf 40 mg gesteigert. Und dennoch hatte ich immer noch Beschwerden. Ich habe auf säurebildened Nahrungsmittel so gut es ging verzichtet- das Kopfteil im Bett höher gestellt.... aber es wurde nicht viel besser. Dann habe ich im Internet recherchiert und in einem Forum von Dr. Löhde aus Berlin erfahren.
    Er praktiziert eine Zerchfell O.P die einzigartig ist.

    Nicht wie die üblichen, wo der Magen ganz oder teilweise um die Speiseröhre geschlungen wird... sondern nur durch seine Methode das Schließen des Bruchs und das Fixieren der anderen Organe an die Stellen, wo sie hingehören.

    http://zwerchfellbruch.praxis-drloehde.de/

    Ich habe die Patientenstimme 2 Jahre beobachtet...es wird nichts geschönt... sehr realistisch alles geschildert.
    Dann habe ich mich zu einer O.P. entschieden.. sie im November durchführen lassen und bin total begeistert.
    Ich hatte einen großen Zwerchfellbruch..jetzt geht es mir wieder sehr gut...ich brauche keine Medikamente mehr und bin rundherum zufrieden.
    Ich kann Dr. Lödhe und Dr. Tomas in Berlin nur empfehlen.
    Schau dir einfach mal seine Seite an.

    http://zwerchfellbruch.praxis-drloeh...enstimmen.html

    Es lohnt sich.
    Liebe Grüße

    Kommentar


    • Re: reflux stadium 2

      Die Operation eines Zwerchfellbruchs ist leider nicht immer erfolgreich, viele Patienten haben massive Folgeprobleme. Also rate ich zur Vorsicht, es handelte sich immer um eine Einzelfallentscheidung !! Dem Erstfrager rate ich. die Pantoprazol Dosis mindestens auf 40mg zu erhöhen, die Dosis kann noch weiter gesteigert werden. Fragen Sie Ihren Arzt auch, ob noch einmal eine erneute Magenspiegelung sinnvoll ist. MfG Dr. E. S.

      Kommentar