• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Immer wiederkehrendes Ziehen im Bereich des Solarplexus!!! Hilfe!!!!

Einklappen

X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Immer wiederkehrendes Ziehen im Bereich des Solarplexus!!! Hilfe!!!!

    Liebe Frau. Dr. Schönenberg,

    so langsam komm ich mir wirklich (!) bescheuert vor (ich bin hier Forum mittlerweile Stammkunde):

    Sobald die eine körperliche Beschwerde überstanden ist, kommt die nächste. Das kann doch alles nicht normal sein, zumal ich mich wirklich schon komplett habe durchchecken lasse (Ultraschall Abdomen, Hoden, und Schilddrüse, Röntgen Thorax, Magen- und Darmspiegelung, MRT Abdomen + Schädel, Blutwerte).

    JETZT HABE ICH FOLGENDES:

    Ich (m, 26) leide seit ca. zwei Wochen unter einem immer wiederkehrenden und sehr plötzlichen Ziehen (kein Druckschmerz oder Schmerz im eigtl Sinne) im Bereich des Solarplexus (wo die Rippen zusammenlaufen). Dieses Ziehen hält meist nur so 1-2 Sekunden an und verschwindet dann wieder. Das Ziehen kommt - wie gesagt - sehr unverhofft und plötzlich und variiert in seiner Häufigkeit (mal zieht es wieder nach 5 Min, dann habe ich mal ne Stunde nichts).

    Der Schmerz (das Ziehen) reißt mich jetzt nicht vom Hocker, aber nervt auf Dauer einfach. Auch sind die Beschwerden unabhängig von den Mahlzeiten. Da ich schon einiges, gerade was Magen- und Darmerkrankungen durchgemacht habe und die dadurch resultierenden Schmerzen jeglicher Art kenne, glaube ich nicht, das weder der Magen noch der Darm was damit zu tun hat, zumal erst von einem Monat sowohl eine Magen- als auch Darmspiegelung durchgeführt wurde, wo alles in bester Ordnung war.

    Also was kann das sein? Stress kann das meines Erachtens nicht sein... Alles immer direkt auf die Psyche (ich war auch schon in psychotherapeutischer Behandlung) zu schieben, halte ich für sehr gefährlich und verantwortungslos.

    Haben Sie einen Rat, was das sein könnte? Zwerchfell? Herz?

    Ich bin doch noch so jung und wünsche mir endlich mal wieder einen Tag, ohne irgendwelche körperliche Beschwerden. Bis dato war ich immer Leistungssportler (Triathlon, Fußball, Marathon) und hatte NIE mit irgendwelchen körperlichen Symptomen zu kämpfen. Seit einem halben Jahr gehe ich nun keiner der o. g. Sportarten mehr nach, weil mich das alles so belastet, runterzieht und ständig irgendwo Probleme habe.

    Liebe Grüße

  • Re: Immer wiederkehrendes Ziehen im Bereich des Solarplexus!!! Hilfe!!!!

    Wie kommen Sie den auf den Solarplxus, der gehört zum autonomen Nervensystem !!
    Alle Untersuchungen blieben ohne pathologischen Befund, dies ist doch erst einmal sehr beruhigend. Da die Schmerzen ultrakurz auftreten und unabhängig von der Nahrungsaufnahme auftreten ist eine Ursache im Magendarmtrakt nicht sehr wahrscheinlich. Nehmen sie wieder ein gemäßigtes Sportprogramm auf, hiervon sind NUR VORTEILE zu erwarten.
    MfG
    Dr. E. S.

    Kommentar


    • Re: Immer wiederkehrendes Ziehen im Bereich des Solarplexus!!! Hilfe!!!!

      Danke, Frau Dr. Schönenberg. Allerdings meine ich die Ursache jetzt gefunden zu haben: Unterm Schwertfortsatz kann ich einen Knubbel (vielleicht ist es auch der Schwertfortsatz) ertasten, der bei Druck höllisch schmerzt. Dieser ist nicht verschiebbar. Kann das eine Entzündung sein? Wie gesagt, er tut nicht durchgängig weh und so richtig erst bei Druck. Lieben Gruß

      Kommentar


      • Re: Immer wiederkehrendes Ziehen im Bereich des Solarplexus!!! Hilfe!!!!

        Eine Entzündung in diesem Bereich wäre extrem ungewöhnlich, lassen sie Ihren Hausarzt den Befund einmal abtasten.
        MfG
        Dr. E. S.

        Kommentar



        • Re: Immer wiederkehrendes Ziehen im Bereich des Solarplexus!!! Hilfe!!!!

          Hallo noch mal, komme gerade vom Orthopäden, der die Verdachtsdiagnose "Intercostalarthritis" gestellt hat und mich nun zum Radiologen (MRT Sternum) überwiesen hat. Donnerstag habe ich endlich Gewissheit, was das ist. Ein bisschen Angst habe ich schon... Ich hoffe, dass es echt nur ne Neuralgie ist.

          Kommentar


          • Re: Immer wiederkehrendes Ziehen im Bereich des Solarplexus!!! Hilfe!!!!

            Hallo Frau Dr. Schönenberg,

            es gibt neue Information: MRT ohne KM vom Sternum hat nichts ergeben. Keine Entzündung, kein Pleuraerguss.

            Meine Frage jetzt an Sie:

            Idealerweise bietet meine Krankenkasse eine Ärtze-Hotline an, bei der ich dann auch eben angerufen habe. Die nette Ärztin am Telefon sagte mir, dass sie nun eine Xiphoidalgie (sehr selten - ich konnte dazu im Internet keine Erfahrungsberichte finden) vermutet, die man mit Chiropraktik, Schmerztherapie oder aber auch mit Osteopathie erfolgreich behandeln kann.

            Was denken Sie? Soll ich bei meinem Vertrauensarzt auf weitere Untersuchungen bestehen? Kann es sich auch um Fibromyalgie handeln? Ich meine, ich fühle mich auch andauernd müde & kaputt, habe Schmerzen am ganzen Körper (mal im Rücken - fast immer, im Nacken, Außenseite der Schultern, Schmerzen in den O-Schenkeln, Ziehen in den Flanken usw.)

            Xiphoidalgie kann auch durch Stress ausgelöst werden - stimmt das?

            Über eine Rückmeldung freue ich mich.

            LG

            Kommentar


            • Re: Immer wiederkehrendes Ziehen im Bereich des Solarplexus!!! Hilfe!!!!

              Hallo zusammen! Mir geht es genau so. Unabhängigkeit vom essen habe ich diese schmerzen. Ein ziehen in sodaplexus Bereich. Bei mir ist aber sodbrennen vorraus gegangen. Habe nur erwas sport betrieben und die schmerzen fingen wieder an. Das macht mich total fertig. Ich habe dannach Probleme das mir sogar von den drücken etwas schlecht wird. Wenn ich dann was esse hab ich gänsehaut.das passiert alles wenn es schlimm ist... Ich weiss nicht, das es nur pysich ist das glaub ich nicht..das hab ich bisschen gelesen das es davon sein kann und ich auch mal probleme bei stress hatte. Ich vermute das es was mit einem muskel zu tun hat. Wer hat mehr Informationen oder kann helfen? ....

              Kommentar



              • Re: Immer wiederkehrendes Ziehen im Bereich des Solarplexus!!! Hilfe!!!!

                Hallo!

                Jetzt sind wir schon mindestens drei Betroffene mit gleichem Beschwerdebild. Bist du zufällig auch 26 und männlich, Nenn? :-D

                Mich belasten die Symptome (noch) nicht so sehr, allerdings habe ich mich im Internet danach erkundigt, kam auf dieses Forum und fand diese exakte Übereinstimmung, sodass ich mich dafür extra registriert habe, um nun zu schreiben.

                Es wäre sehr hilfreich zu finden, ob es weitere Betroffene gibt?

                Danke im Voraus für die Antworten!

                Kommentar


                • Re: Immer wiederkehrendes Ziehen im Bereich des Solarplexus!!! Hilfe!!!!

                  Hallo Ihr 3,

                  Den selben Schmerz / das selbe stechen empfinde ich genauso. Es kommt mir teilweise vor, als würde mir jemand auf meinem Brustkorb sitzen. Beim abtasten am solarplexus empfinde ich auch starken Druck/leichten Schmerz. Es fühlt sich an, wie Muskelkater von der Brust zum solarplexus über die Rippen. Nach einem Röntgenbild des torax in 2 Ebenen wurde mir gesagt, das meine Lunge Jungfräulich aussieht. Jedoch bilde ich mir dieses Problem nicht ein. Es ist bei mir teilweise für einige Stunden sehr stark und dann plötzlich wieder gut. Mir ist selbst aufgefallen, dass ich mein sprühdeo nicht mehr Vertrage. Seit 3 Wochen bleibt mir die Luft weg, wenn ich mich einsprühe. Ich bin 34 Jahre jung und männlich. Habe am Montag einen Termin beim pneumologen und kann selbiges empfehlen. Ich persönlich gehe bereits davon aus, dass es etwas mit Asthma zu tun haben könnte. Sicher bin ich mir jedoch nicht. Der pneumologen misst jedoch auch die Funktion der Lunge sowie den Sauerstoff Transport im Blut. Dieser könnte zum Beispiel für Funktionsstörungen im restlichen Körper zu tun haben. Mir schlafen sehr häufig Hände und Füße ein. Mitten bei der Arbeit. Oder auch ähnliches kribbeln und teilweise schmerzen in Handgelenken, Daumen Oberarmen Nacken torax und ähnliche. Sollte ich etwas vom pneumologen erfahren, werde ich mich erneut melden.

                  Gruß und euch alles Gute

                  Bastian

                  Kommentar


                  • Re: Immer wiederkehrendes Ziehen im Bereich des Solarplexus!!! Hilfe!!!!

                    Hoi miteinander
                    schön das ich nicht wannsinig bin ich habe die gleichen Symptome wie ihr was habt ihr herausgefunden?

                    Gruss Michi1985

                    Kommentar



                    • Re: Immer wiederkehrendes Ziehen im Bereich des Solarplexus!!! Hilfe!!!!

                      Mir geht es genau so. 38 und Männlich. Gibt es bereits eine Diagnose?

                      Kommentar