• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Unklares Erbrechen, Übelkeit, Schmerzen

Einklappen

X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Unklares Erbrechen, Übelkeit, Schmerzen

    Sehr geehrte Frau Dr. Schönenberg,

    meine 20-jährige Tochter leidet seit ca. 2 Jahren an wiederkehrenden (bis zu mehrmals pro Woche!) Übelkeiten, mitunter Erbrechen und Schmerzen in der Magengegend. Häufig verbunden oder beginnend mit Durchfall. Eine Darmspiegelung ergab keinen krankhaften Befund, eine Gastro-/Duodenoskopie war augenscheinlich o.B. (keine Geschwüre etc.), in der Histologie keine Helicobacter-Besiedelung, Zwölffingerdarmschleimhaut Marsh I. Auf Zöliakie noch nicht im Serum untersucht. Laktoseintoleranz bestätigt, wird mit Laktasetabletten gut ausgeglichen. Nun meine Fragen: Wie kann es sein, dass meine Tochter beim Erbrechen mitunter leichte hellrote Blutbeimengungen hat (dann auch massive stechende Schmerzen), wenn keinerlei Schleimhautläsionen gesehen wurden? Gibt es noch andere Erreger außer Heli, die chronische Gastro-Infektionen verursachen und wenn ja, welche? Wir haben lange Zeit gedacht, die Beschwerden hängen mit äußeren und psychischen Einflüssen zusammen, auch hat meine Tochter glutenfreie Zeiten eingelegt, aber irgendwie scheint es keine Zusammenhänge zu geben. Wir sind ratlos. In den letzten ca. 6 Wochen hatte sie ca. dreimal beim Husten blutigen (hellroten) Auswurf, der definitiv nicht aus dem HN(O)-Bereich, sondern aus den Bronchien/Lunge kommt, ebenso wie die leichten Blutbeimengungen im Erbrochenen definitiv aus dem Verdauungstrakt kommen (das haben wir wirklich genau beobachtet). Pantoprazol zeigte keine Wirkung. Gewichtsverlust von 48 kg auf 43 kg in 6 Monaten bei 156 cm. Häufig wandernde Gelenk-/Sehnenschmerzen, Migräne, Haarausfall trotz normaler Eisenwerte, Schilddrüse i.O.
    Was kann dahinter stecken? Mache mir als Mutter große Sorgen.

    Vielen Dank für eine Antwort auf all die Fragen

    und beste Grüße

    Ines14

  • Re: Unklares Erbrechen, Übelkeit, Schmerzen

    Ein so komplexes Problem kann man nicht aus der Ferne lösen!! Sie brauchen für Ihre Tochter einen engagierten Hausarzt, denn neben der körperlichen Problematik muss auch die Psyche bedacht werden. Ķönnte eine Essstörung vorliegen ? Nach hrftigem Erbrechen kann es zu kleinen oberflächlichen Schleimhauteinrissen kommen, die schnell wieder abheilen. Ähnliches gilt für heftiges Husten, evtl. muss man dann aber auch die Lunge weiter untersuchen... MfG Dr.E.S.

    Kommentar