• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

"Helicobacter pylori" - Was hilft?

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • "Helicobacter pylori" - Was hilft?

    Hallo!

    Also, meine Frage zielt eher dadrauf ab, was "alternativ" gegen diesen Keim möglichst effektiv (!) hilft?

    Die Chemie-Keule (Triple-Behandlung) hab ich bereits ohne Erfolg hinter mir und möchte nun noch besser gegen den Keim vorgehen ( die Quadruple - Therapie würd ich ja wegen den Nebenwirkungen gern vermeiden wollen... ).

    Herausgefunden habe ich im Netz ja schon einiges, aber meist nicht mit Angaben zur verwendeten Menge, Dauer, Essensplan etc..

    Gute Varianten sollen sein: Brokkoli, Brokkoli-Sprossen, Ingwer, kein Salz, gepuffertes Vitamin C, Grapefruitkernextrakt, Olivenöl, Kamille, Cranberry, Ringelblume, Curcuma (?), Knoblauch, Honig (medizinischer?), Meerrettich, Süssholzwurzel, Fisch in Öl, viel Wasser nebenbei, Mund mit Hexoral spülen, Stress meiden ;-) ....

    Was genau könnte ich hier sinnvoll zur möglichst erfolgreichen Bekämpfung verwenden und was wie lange und in welcher Menge?

    Freue mich über jede Hilfe und mag der Tipp noch so klein sein!

    Lieben Gruß