• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Ständige Übelkeit - Was tun? :(

Einklappen

X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Ständige Übelkeit - Was tun? :(

    Hallo, meine Mutter hat seit 3 Jahren Probleme mit ihrem Magen-Darm-System. Es wurden 5 Magenspiegelungen und 1 Darmspiegelung gemacht. Ergebnis war eine Gastritis, die jedoch nicht chronisch ist. Mehr wurde bei den Spiegelungen auch nicht gefunden. Dann hat sie Pantoprazol und Gastrosil-Tropfen bekommen (diese nimmt sie heute übrigens auch noch). Eine Zeit lang wurde es auch besser und sie konnte normal essen, hatte Appetit und nur selten Übelkeit. Magenschmerzen oder Ähnliches hatte sie nie. Doch in den letzten 2 - 3 Wochen ist ihr nur noch übel. Sie hat keinen Appetit und ist schlapp. Vor allem die Übelkeit macht ihr sehr zu schaffen. Außerdem hat sie Gelenkschmerzen, wobei ich nicht glaube, dass dies von der Gastritis kommt. Der Hausarzt meint, dass die Gastritis stressbedingt ist, jedoch wüsste sie nicht was sie so stressen sollte. Sie versucht es nun einige Zeit mit Retterspitz Innerlich, aber eine Besserung ist (noch?) nicht bemerkbar. Wermut-Tee hat sie auch schon versucht, der Tee ist aber so bitter, dass sie den nicht runterbekommt und eher noch würgen muss. Morgens ist die Übelkeit am schlimmsten, meistens würgt sie auch. Wir wissen alle echt nicht mehr was wir tun sollen und wie wir ihr helfen können (() Wisst ihr was und könntet uns irgendwie helfen? Wir sind um jeden Rat dankbar, denn die Ärzte sagen leider auch nichts hilfreiches. Danke für's Durchlesen des sehr langen Textes!

  • Re: Ständige Übelkeit - Was tun? :(


    Hallo!

    Habe gerade Ihren Bericht gelesen. Meine Mutter hat Ähnliches hinter sich. Immer Übelkeit, auch Erbrechen, und oft bitteren Geschmack im Mund! Magenspiegelungen ergaben immer wieder Gastritis + Speiseröhrenentzündung (Darmspiegelung war ok). Sie wurde ohne Erfolg mit Säureblockern behandelt (Ombebrazol..)! Sie konnte kaum noch etwas essen vor Schmerzen!

    Dann kam der Erfolg mit dem Medikament "Ulcogant"! Es überzieht schützend die Schleimhäute + dämmt auch die Gallensäfte ein!!, die bei meiner Mutter auch in den Magen vordrangen! Seit sie dieses Mittel bekommt, geht es ihr wieder gut!!

    Kommentar


    • Re: Ständige Übelkeit - Was tun? :(


      Hallo

      Ich bin 24 Jahre und habe auch ständige Übelkeit und weiß nicht mehr weiter! Meinen Sie das mir das Medikament auch helfen kann?

      Kommentar


      • Re: Ständige Übelkeit - Was tun? :(


        Hallo!
        Das kommt ganz auf die Problematik an. Wenn die Beschwerden auf zuviel Magensäure + das Hochsteigen von Gallensäften begründet sind, ist es einen Versuch wert. Das muss der Hausarzt entscheiden, denn das Ulcogant ist verschreibungspflichtig!
        Ansonsten mal genau in sich reinhören, wie genau sich die Übelkeit auswirkt. Nach Stress Magenschmerzen, eher Brechreiz, Ekel, oder langsame Verdauung usw. Danach richtet sich die Behandlung..
        Übelkeit an sich ist gut mit Vomex zu behandeln. Pflanzliche Globuli könnten Chamomilla, Pulsatilla oder Nux Vomica sein. Einfach mal googeln + durchlesen, was am Besten zu den Beschwerden passt.
        Bei Magenbeschwerden durch Stress/Verkrampfung hilft oft auch das Iberogast oder Talcid Kautabletten..

        Alles Gute!

        Kommentar