• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Blut im Speichel und Schmerzen im Oberbauch

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Blut im Speichel und Schmerzen im Oberbauch

    Hallo!

    Ich bin männlich und 30 Jahre alt.
    Seit einigen Wochen habe ich täglich früh nach dem Aufstehen helles Blut im Speichel.
    Auch tagsüber habe ich diesen Blutgeschmack im Mund, habe aber da selten etwas im Speichel.
    Außerdem habe ich seit über 4 Jahren brennende Schmerzen in der Magengegend (Oberbauch).
    Diese Schmerzen habe ich fast immer tagtäglich und auch 24 Stunden am Tag.
    Ich wurde schon mehrmals deswegen im Krankenhaus und bei verschiedenen Ärzten behandelt und untersucht.
    Magenspiegelung, Dünndarm, Darmspiegelung, Helicobakter uvm. Alles ohne Befund.
    Die Ärzte meinten ich hätte zuviel Magensäure und ich bekam Pantoprazol 40mg.
    Diese helfen mir nicht wirklich. Habe sie schon einmal für 2 Jahre genommen und mir ging es auch nicht viel besser, als wenn ich sie nicht nehme.
    Habe auch Basenpulver, Kamillentee (Rollkur), Heilerde und Iberogast über lange Zeit eingenommen, doch auch keine Besserung.
    Ich ernähre mich sehr gesund, rauche nicht, trinke keinen Kaffe und kein Alkohol und habe viel Bewegung, da ich im Freien arbeite.
    Hunger und Appetit habe ich eigentlich immer. Also keine Abneigung vor Nahrung.
    Immer, wenn ich das Gefühl habe, dass ich wieder den Blutgeschmack im Mund habe, oder Blut spucke, dann werden meine Magenschmerzen schlimmer. Spucke ich weniger oder kein Blut geht es mir etwas besser, aber nicht gut.
    Außerdem habe ich dann extrem kalte Hände und Füße, die auch nicht warm zu bekommen sind.
    Können die Blutungen mit den Magenschmerzen zusammenhängen?
    Mehrere Magenspiegelungen waren ohne Befund. Die Ärzte meinen es käme nicht vom Magen. Aber warum habe ich dann die Schmerzen? Wo können die her kommen?
    Wie geschrieben, habe ich die Blutungen schon länger, aber noch nicht so lange wie die Magenschmerzen.
    Wo könnte das Blut noch herkommen? Vom Gefühl her muss es mit meinen Magenschmerzen zusammenhängen.
    Ich wäre der glücklichste Mensch der Welt, wenn mir wirklich jemand helfen könnte.
    So macht es langsam keinen Spaß mehr.
    Vielen Dank im Voraus!

    Lg, Jens


  • Re: Blut im Speichel und Schmerzen im Oberbauch


    Das hatte ich auch (Blut im Speichel). zum ersten Mal vor ca. 2 Jahren (bin jetzt 43). Rot und deutlich viel.
    Panik -> Ärzte -> haben aber keine Quelle gefunden (HNO, 2 Internisten). Habe auch Protonenpumpenhemmer genommen, wurde besser, hohe Dosis, aber Blut ging nur langsam weg.
    Hatte dann auch mal sogar die Magensäure so weit rauf, dass ich starke Schluckbeschwerden hatte, die per Röntgenaufnahme beobachtet wurden (Schluckmechanismus wird da beeinträchtigt).

    Ich aus meiner Sicht habe eine Ursache schon stark im Verdacht: mein (Arbeits)Stress. (Ich bin leider ein Krampftyp beim Arbeiten.)
    Bin mir da praktisch zu 100% sicher, auch wenn die Ernährung auch mitspielen dürfte.

    Vermutete Ursache:
    Magensäure steigt jedenfalls hoch (habe auch eine kleine Hernie) und verletzt irgendwo bei der Speiseröhre ständig ein kleines Blutgefäßchen. Das Blut kommt also nicht aus dem Magen,
    Das war auch die Hypothese des HNO-Arztes, ohne dass das durch direkte Beobachtung verifziert werden hätte können (man kann anscheinend nicht so weit in den Hals runterschauen bzw. dann erst wieder in den Magen durch Gastroskopie).

    Ernährung:
    Bin auf vergan umgestiegen, es gab mal eine Besserung, aber ich kann hinsichtlich Ursache Wirkung nicht wirklich was berichten, da Ernährung und weniger Stress sowie Symptome - alles zusammen - über die Zeit schwer gemeinsam zu beobachten sind.

    Ich mache mir naürlich auch sehr Sorgen, da ich den Eindruck habe, dass ich nach wie vor immer noch - wenngleich wenig - Blut im Speichel habe (ganz leicht gefärbt), dass da also was 'weitergeht'. Manchmal auch mehr Blut.

    Zuerst war ich beruhigt (ah kein Blut aus dem Magen), aber was mir jetzt extreme Sorgen macht: Da kann offenbar innen eine dauernde ENTZÜNDUNG vorliegen. Und Entzündungen im Körper sind gefährlich (bin kein Mediziner).

    Und warum jetzt das Entzündungsthema über verletzte Gefäße und daran gekoppelte Sorgen:
    Meine Bauchdecke pulsiert plötzlich seit einem halben Jahr stark, wie vorher nie. Im Pulsrhythmus des Herzschlags, es ist also klar die Bewegung der Bauchaorta. Der mögliche Zusammenhang mit Obigem:
    Eine Gefäßentzündung verursacht laut Internet bisweilen ein Aneurysma, das wiederum (unter anderem) durch den Patienten über eine pulsierende Bauchdecke bemerkt wird.

    Habe heute nochmal 'Blut im Speichel' gegoogelt und Deinen Eintrag hier oben gefunden. Ich gehe jetzt natürlich rasch wieder zum Arzt wegen der Bauchdecke und Untersuchung wegen Aneurysma (das Aneurysma wäre aber sicher eine Folge keine Ursache des ständigen Bluts im Speichel).
    Lösung habe ich letzlich aber keine (weniger Stress ist sicher hilfreich, zumindest für mich, ich überlege den kompletten Berufswechsel)

    Kommentar


    • Felissia
      Felissia kommentierte
      Kommentar bearbeiten
      Du bist ein richtiger Arsch! Der Fragesteller schrie nach Hilfe und DU drücktest ihm all dein Leid aufs Auge, erwähntest nur dich du, du, du!
      Solche Menschen wie du sind schäbig und Gefühlskalt, wenn jemand sich sehr große Sorgen um sein Leben macht, drückt man ihm doch nicht die eigenen Probleme aufs Auge, echt dreckiger geht es nicht, der Fragesteller hatte sogar noch Mitgefühl fragte dich wie es verlief, doch du hast nur abgeladen hier und dich wieder verpisst bist ein Schwein ich kann es nicht anders ausdrücken.

  • Re: Blut im Speichel und Schmerzen im Oberbauch

    Hallo trem21!

    Vielen Dank, für deine Antwort. Habe sie leider erst jetzt gelesen.
    Mit dem Stress das konnte ich auch beobachten. Das ist wirklich ein großes Problem.
    Dazu kommt der seelische Stress, wenn man die Blutungen und Schmerzen hat, da man sich im Unterbewusstsein wohl einredet, dass man was schlimmes hat. Bei der Ernährung bin ich mir auch nicht so sicher. Mal verträgt man was, dann wieder nicht.
    Das mit der pulsierenden Bauchdecke habe ich auch schon bei mir beobachtet. Ist da bei dir was Genaueres dabei rausgekommen?

    Kommentar


    • Re: Blut im Speichel und Schmerzen im Oberbauch

      Naja finde ich irgendwie Mies wenn jemand um Hilfe schreit und dann antwortet einer, der nur über sich selber, seine Probleme und seine Ängste schreibt. Da tut mir der Fragesteller leid, solche Egonanische Antworten sind ein NO GO bei einer solch verzweifelten Frage ganz ehrlich völlig daneben, rücksichtslos und unbedacht, wollte wohl noch dein Trost dieser A... Zu dir lieber Treadsteller, du solltest das sehr ernst nehmen, denn Blut im Speichel verheißt nichts gutes, du bist nicht gesund Punkt. Auch wenn du nicht rauchst, kann deine Lunge jedoch schon angegriffen sein, ohne das du das bewusst merkst, ähnlich wie bei der Leber. Ich Rate dir dich ins Spital zu begeben und dort einen Generalcheck zu machen, also dein ganzer Körper, jedes einzelne Organ durchchecken lassen! Habe auch seit 5 Jahren SODBRENNEN meine Ärztin gab mir auch Omeoorazol, Pantoprazol und Riopan ich dosiere hoch wie doof und leide... In einem Minat habe ich auch diese Spiegelung. Sei froh, dass dein Magen sich nicht auffällig zeigte, aber bitte denke nicht, dass du ein Hypochonder bist, dem ist nicht so, denn deine Beschwerden verheißen nichts Gutes, Ärzte sind oftmals auch faul und es ist ihnen auch egal, wenn du vor die Hunde gehst, Hauptsache du bist weg und sie haben Feierabend, ist hart aber leider die Wahrheit, denn gerade Ärzte lernen die Gleichgültigkeit schon in der Ausbildung, damit sie sich nicht als Mörder fühlen, wenn etwas falsch lief und ihnen die Todesfälle auch nicht so zu Lasten liegen. Bleibe an dem Ball es ist Dein Leben, deine Gesundheit und dein Recht Hilfe und eine Diagnose zu erhalten. Leber, Milz, alles in diesem Bereich unbedingt checken und die Lunge!!! Alles Gute Felissia

      Kommentar



      • Re: Blut im Speichel und Schmerzen im Oberbauch

        Diese Egos der Trem schrieb sich die Sorgen auf deinem Rücken nieder und antwortete nicht mal, ging auch Null auf dich ein, ich hasse solche Egoisten einfach Sorry... Tut mir echt leid, aber da nützte deine Situation jemand völlig für sich selber aus.

        Kommentar