• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Nachweis von Chlamydien

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Nachweis von Chlamydien

    Lieber Herr Dr. Kreutzig,

    in vielen Beiträgen wurde geschrieben, dass der Nachweis von Chlamydien schwierig ist und ein negatives Testergebnis daher nicht in jeden Fall eine Infektion ausschließt. Bezieht sich diese Aussage auf die herkömmlichen Nachweismethoden? Wie sieht es aus mit dem Nachweis mittels PCR? Es heißt ja, die Zuverlässigkeit liegt bei 99%.

    Vielen Dank für Ihre Antwort!

    katchen

  • RE: Nachweis von Chlamydien


    Hallo Katchen,
    wenn Genmaterial von Chlamydien vorhanden IST, dann ist die PCR die sensibelste Methode. Das Problem ist aber ganau das. In der Prostata befindliche Chlamydien erst einmal zu erreichen. Gewebeproben wären da das beste Material.... aber eine Gewebeprobe entnehmen um eine Infektion nachzuweisen...?

    Lieben Gruß

    Dr. T. Kreutzig

    Kommentar