• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Hoden verschiebt sich

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Hoden verschiebt sich

    Hallo Herr Dr.,

    mir ist schon seit längerer Zeit etwas an meinen Hoden aufgefallen. Und zwar verschieben sich diese ab und an. Entweder nach links oben oder rechts oben und bleiben dort, bis ich sie wieder in den Hodensack drücke. Von selber kann ich diese wohl nur schwer in diese veränderte Position bringen. Was kann das sein? Habe ich ein erhöhtes Risiko an Hodenkrebs zu erkranken?

    Ich bedanke mich im voraus!

    mfg.
    Chris

  • RE: Hoden verschiebt sich


    Hallo Chris,
    ein erhöhtes Krebsrisiko ist nach Ihrer beschreibung eher nicht zu erwarten. Sicherheitshalber wegen der Lage mal gelegentlich einen urologischen Blick darauf werfen lassen.

    Lieben Gruß

    Dr. T. Kreutzig

    Kommentar


    • RE: Hoden verschiebt sich


      Handelt es sich dabei um einen Pendelhoden? Noch eine etwas dümmere Frage. Ich weiß nicht wie ich es ausdrücken soll, aber ich habe im Hodensack eine Art "gestrüpp" von Adern. Also fühlt sich so an. Ist das normal? Danke!

      mfg.

      Kommentar


      • RE: Hoden verschiebt sich


        Von der Beschreibung her ist das ein Pendelhoden. Das "Gestrüpp" ist normal. Wenn es im linken Hoden mehr ist, dann kann es auch mal eine sog. Hodenkrampfader sein.
        Ihr Urologe kann Ihnen das nach Untersuchung genau sagen.

        Lieben Gruß

        Dr. T. Kreutzig

        Kommentar



        • RE: Hoden verschiebt sich


          Also das "Gestrüpp" ist im Hodensack, nicht in einem Hoden. So haben Sie das auch verstanden, oder? Vielen Dank nochmal,

          mfg.

          Kommentar


          • RE: Hoden verschiebt sich


            Noch eine weitere Frage: An was erkenne ich denn Hodenkrebs? Kann man das vorsorglich selbst erstasten oder sollte man zur Vorsorge zum Urologen?

            Kommentar