• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

pendelhoden?

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • pendelhoden?

    einen schönen gute ntag

    ich bin 20 jahre alt und hätte ein paar fragen.
    zur vorgeschichte mein LINKER hoden hatte damals eine neigung zum pendelhoden.wenn die hoden normal nach oben gehen ging er zu weit nachoben in den leistenbereich.die ärtze sagten das sei net schlimm wenn er wächst wird der schwerer und sowas und passt auch nimemr darein.
    soweit sogut mit 13 hatte ich bei aufregung sport oder kählte schmerzen in der leiste und am LINKEN hoden.er wurde darauf fixiert er war in der wachstumsphase und hatte immer noch vwersucht sich da reinzuquetschen, die gefahr war das er mal stecken bliebe.
    nun ist vollgendes, wenn ich sehr angespannt bin oder aufgeregt oder ich stark friere geht mein LINKER hoden immer zum leisten eingang mal guckt er noch bissl im sack mal ist er nen stück darüber hab denn ne richtgie beule da.mein RECHTER hoden ist auch wenn ich friere meist immer im sack ein stück kann aber auch wenn s extrem ist auch in eingang hocken, ich bemerke auch wenn ich auf klo muss das sie mal weg sind am eingang und mein sack ist denn wiene getrocknete pflaume(ist aber auch net immer so) sobald ich fertig bin mit den geschäft sind sie wieder da.
    nun war ich schon beim urologen und der hielt mir nen vortrag das er net fixiert hätte sondern meine muskelstränge getrennt hätte fand ich sehr brutal aber er sagte ich solle es beobachten und ja eigentlich sind sie imemr im sack ausser wenn das passiert was oben steht es sind also naja minuten das sie mal net im sack sind und meine frage ist isrt das schlimm?bzw ist es im leisteneingang *ein stück übern sack*auch so warm wie in der leiste oben?mein LINKER hoden konnte früher viel weiter oben sein bis zu OP und laut meines vaters ist das in unserer familie so das die hoden auch mal net im sack sind wenn diese einflüsse kommen.muss ich mir sorgen machen weil ich will ja später mal kinder haben.und noch ne frage ist mein sack vielleicht auch zu klein der urologe meinte so weit sind die inordnung ihr durchmesser ist etwa 4.2 cm der linke der auch imemr bissl höher baumelt so 4 cm.manchmal baumel sie auch beide gleich und der kleinere wird größer wenn ich baden war oder bei erregung schwellen sie ja auch an und somit zu noch einer frage.der LINKE der kleiner wird hart und schwillt an der RECHTE irgendwie garnet so sehr wird auch hart und vielleicht bissch größer aber meistens sind sie denn beide gleich groß und hängen dadruch paralelzueinander danach.kann es sein das mein rechter hoden net soviel sperma produziert kann man das an sowas ablesen?

    ich weiss es ist sehr viel aber ich hoffe sie können mir antworten geben
    danke in voraus


  • RE: pendelhoden?


    Was Sie da bedrückt ist nach Ihrer Beschreibung ein Pendelhoden bzw. ein überaktiver Cre mastermuskel. Es sind, wenn diese iagnose richtig ist, keine Befürchtungen (auch beim Zeugen von Kindern) zu erwarten. Eine Beurteilung welcher Hoden welche Zahl von Spermien erzeugt, ist leider nicht möglich.

    Lieben Gruß

    Dr. T. Kreutzig

    Kommentar


    • RE: pendelhoden?


      oh............ich hab aber mal gelesen das es auch "normal sein sei" wenn die hoden sich mal in äüßreren leistenbereich zurück ziehen?
      naja gut sie haben ja schon gesagt das das nix schlimmes ist aber kann man das trainieren?ich bin oft verkrampft wenn das passiert aber sobald ich lockerer bin puhhhhhh ist alles ok.........in sommer hab ich eigetnlich beim baden im see......

      MFG
      Behma
      viel dank für ihre antwort

      Kommentar


      • RE: pendelhoden?


        Trainieren speziell kann man da nicht. Es ist aber günstig insgesamt gelassen zu sein. Auch Wärme wirkt sich positiv aus.

        Lieben Gruß

        Dr. T. Kreutzig

        Kommentar



        • RE: pendelhoden?


          erstmal danke für die antworten herr doktor :-)
          eine frage nur noch unzwar ist die größe meiner hoden normal?ich habe das gefühl als wenn naja etwas über 4 cm recht klein ist?
          werd versuche mich öfter zu entpannen und hoff das der sommer kommt

          danke tschöööö
          MFG
          Behma

          Kommentar


          • RE: pendelhoden?


            HALLO NOCHMALS,
            4 CM IST OK. DIE GRÖßE IST INDIVIDUELL ABER AUCH SEHR UNTERSCHIEDLICH.

            LIEBEN GRUß

            DR. T. KREUTZIG

            Kommentar


            • RE: pendelhoden?


              Hallo!
              Folgendes Problem:
              Meine Hoden "wandern" bei erregtem Zustand nach oben (also in den Bereich unterhalb der Schambehaarung). Das war mitunter sehr unangenehm, aber man gewöhnt sich daran. Wenn ich also im erregten Zustand an meinen Hodensack taste, ist dieser leer. Sobald die Erregung vorbei ist, wandern die Hoden automatisch wieder nach unten (man kann sie auch während der Erregung hinunterdrücken, ist aber manchmal schmerzhaft).

              Fragen:
              Habe ich einen bzw. zwei Pendelhoden?
              Ist das gesundheitlich problematisch?
              Was kann man dagegen unternehmen?

              Vielen Dank schonmal!

              Kommentar