• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Urologe

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Urologe

    ich hätte da mal eine Frage: Und zwar habe ich im Internet viel über Hodenkrebs gelesen. Letzte Woche war ich beim Urologen. Eingangsgespräch, Abtasten, Prostata, Ultraschall, Blutbild, Urinprobe. Es hieß dass alles ok ist. Jetzt meine Frage: Ich habe gelesen dass man bei Hodenkrebs auch Rückenprobleme bekommen kann, mir zieht es schon länger im Rücken. Kann vielleicht so ein Hodenkrebs durch den Urologen übersehen werden obwohl er alles genau abtastet ?

  • RE: Urologe


    Der Zusammenhang zwischen Rückenproblemen und Hodenkrebs ist eher eine Rarität. Beim Tasten der Hoden ist eine Entdeckung sehr wahrscheinlich. Somit liegen den Rückenproblemen eher andere Ursachen zugrunde.

    Lieben Gruß

    Dr. T. Kreutzig

    Kommentar


    • Rueckenschmerzen


      Lieber Andreas,
      ich hatte 20 Jahre lang Rueckenschmerzen, was angeblich auf einen eingedrueckten Deckel eines Wirbelkoerpers (Fahrradunfall) zurueckzufuehren war.
      Nach 20 Jahren habe ich herausbekommen, dass die Schmerzen bei seelischem Stress groesser waren und kolikartig auftraten.
      Der Hausarzt hatte mir nachmittags noch ein Mittel gegen Darmkraempfe gegeben!!
      Weil die Schmerzen staerker wurden, hat der Notarzt mich gegen Mitternacht mit Blaulicht und Martinshorn ins Krankenhaus geschafft. Angeblich lebensgefaehrlich! Also war in Wahrheit Gallengries die Ursache, wodurch die Bauchspeicheldruese ihren Saft nicht abgeben konnte und anfing sich selbst zu verdauen.
      Heute lebe ich munter und fidel ohne Gallenblase und habe seit der OP keine Rueckenschmerzen mehr.
      Gruss vom KLaus

      Kommentar


      • RE: Rueckenschmerzen


        Lieber Klaus,
        ein sehr guter Hinweis! Glücklicherweise ist das eine sehr seltene Konstellation. Danke aber für den Bericht.

        Lieben Gruß

        Dr. T. Kreutzig

        Kommentar