• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Spermiogramm

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Spermiogramm

    Hallo Herr Dr. Kreutzig

    Könnten sie uns Ihre Einschätzung dieser beiden Spermiogramme
    mitteilen?

    1. Untersuchung: (6 Tage Karenz)
    Volumen 4,3 ml
    Beimengungen : keine
    Verflüssigung: 30 min
    ph 7,5

    Motilität (0,5h) A: 7 B: 37 C: 9 D: 47
    Motilität (1h) A: 9 B: 38 C: 4 D: 49
    Motilität (2h) A: 8 B: 40 C: 6 D: 46

    Anzahl/ml 82,5 Mio
    Gesamtzahl 354,75 Mio

    normale Formen 26%
    pathologisch 74%

    Rundzellen 1,25 x 10E6
    Peroxiase-Fbg eg.
    Vitalität (Eosin) 66%
    MAR Test neg
    Mikrobiologie KBE 10E5 (2K) McCon. neg. Sab neg

    2. Untersuchung: (4 Tage Karenz)
    Volumen 2 ml
    Beimengungen : keine
    Verflüssigung: 30 min
    ph 7,5

    Motilität (0,5h) A: 13 B: 37 C: 8 D: 42
    Motilität (1h) A: 12 B: 36C: 6 D: 46
    Motilität (2h) A: 12 B: 30 C: 9 D: 49

    Anzahl/ml 82,5 Mio
    Gesamtzahl 165 Mio

    normale Formen 26%
    pathologisch 74%

    Rundzellen 1,25 x 10E6
    Peroxiase-Fbg eg.
    Vitalität (Eosin) 66%
    MAR Test neg
    Mikrobiologie KBE 10E4 (2K) McCon. neg. Sab neg
    es besteht eine Varikozele am li. Hoden die nicht sonderlich
    ausgeprägt ist.

    Können wir mit diesen Ergebnissen auf normalem Wege
    Kinder zeugen?

    Vielen Dank für ihre Hilfe ...

  • RE: Spermiogramm


    Fassen wir das Ergebnis mal in einfache Worte:
    es besteht eine ganz gute Spermienzahl, die 4 fach über der unteren Norm liegt. Das ist schon mal gut. Es gibt zu viele pathologische Formen und eine zu geringe Beweglichkeit. Prinzipiell ist das Zeugen eines Kindes möglich.... letztlich brauchen Sie dafür nur 1 (!!) Spermium, das das Ziel erreicht.

    Ich würde eine Therapie mit Vit. A&E sowie Zink über eine längere Zeit machen. Oft ist eine Verbesserung der Spermienmotilität möglich. Die Kontrolle des Spermiogramms soll aber erst nach ca. 3 Monaten erfolgen, da der Effekt der Therapie sich erst im nächsten Spermiogenesezyklus (Spermienbildung) niederschlägt.

    Lieben Gruß

    Dr. T. Kreutzig

    Kommentar