• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Erektionsprobleme

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Erektionsprobleme

    Hallo Herr Dr.,
    Mein Freund ist 22, ich 23, sind seit fast 2 Jahren zusammen.
    Seit ca. zwei Monaten plagt uns nun dieses Problem. Manchmal bekommt er gar nicht erst eine Erektion, manchmal verschwindet sie wieder, wenn es ernst wird. Und das, obwohl er erregt ist. Er selbst sagt, der Kopf will, aber sein Penis hat sein Eigenleben. Zwischendurch läuft dann mal wieder alles ganz normal für ne Weile.
    Er erzählte mir, manchmal passiert es auch bei der Selbstbefriedigung.
    Gesprochen haben wir auch schon darüber, aber wir kommen auf keine Erklärung.
    Ich habe mich schon ein bisschen erkundigt. Es heißt, dass in jungen Jahren eher psychische Ursachen vorliegen, als körperliche. Stimmt das? Oder sollte er sich doch lieber mal untersuchen lassen?
    Was raten Sie uns?
    Und wie verhalte ich mich als Partnerin am Besten? Will ihn ja nicht noch unter druck setzen!
    Danke schon mal im Vorraus für Ihre Antwort!

  • RE: Erektionsprobleme


    Mit dem Druck haben Sie schon mal recht. Druck erhöht den Stress und Stress ist ein Erektionskiller. Sonst kann ich von der beschriebenen Symptomatik her sagen, daß ich Ihnen zu einer Abklärung bei einem guten Urologen rate. Auch bei jungen Menschen kann es zu anlagebedingten Gefäßproblemen kommen.
    So oder so kann es aber auch in diesem Alter sinnvoll sein die Erektion mit Potenzmitteln (Viagra/Cialis/Levitra) zu unterstützen. Die Mittel haben mittel- und langfristig auch inzwischen nachgewiesene Reparatureffekte.
    Lieben Gruß

    Dr. T. Kreutzig

    Kommentar