• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Nochmal Frage an Dr. Kreutzig

Einklappen

X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Nochmal Frage an Dr. Kreutzig

    Hallo Herr Dr. Kreutzig,
    sorry das ich nochmal nerve mit meine Fragen aber irgendwie komme ich damit nicht klar.
    Wie schon zuvor beschrieben habe ich eine Rötung auf der Eichel und meiner Meinung nach auch rötliche Pünktchen oder Pickel (Bläschen), die vorher 100% nicht da waren.(die man mit einer beleuchteten Lupe besser sehen kann)
    Nach dem auftragen einer Pilzsalbe ist keine Besserung entstanden. Seitdem ist die Eichel noch trocken geworden und wenn das Glied erregt war ist die Oberhaut der Eichel jetzt immer ganz faltig - was vorher auch nicht war.
    Die Eichel strahlt auch eine gewisses Wärmegefühl aus.
    Jetzt meine Frage:
    Wie kann es sein das, wenn ich zum Arzt gehe, nichts zusehen ist? Wenn ich zu Hause bin und mein Glied normal groß ist sehe ich diese Symthome. Gehe ich zum Arzt zieht sich mein bestes Stück zurück. Entweder wegen der Kälte oder aus Angst vor dem Scham.
    Seit 4 Tagen kommt jetzt noch dazu das ich ein brennen am Harnröhrenausgang verspüre. Dies tritt aber nur 2-4 mal am Tag NACH dem Wasserlassen auf. (nicht während) Ausfluss habe ich keinen. Wenn das Glied errigiert war brennt es auch.
    Ich komme mir total blöd vor wieder zum Arzt zugehen weil er ja die letzten beiden male nichts sehen konnte und schon Andeutungen machte das ich mir das auch nur einbilde. Es ist mir eh schon peinlich zum Arzt zugehen weil ich ein sehr kleinen Penis habe und wenn der Arzt dann auch noch nichts findet obwohl ich Beschwerden habe ist das ziehmlich deprimierend.
    Was könnte ich haben und was empfehlen sie mir?
    es grüßt sie freundlichst BlueJeans

  • RE: Nochmal Frage an Dr. Kreutzig


    Hallo BlueJeans,
    zuerst einmal zur Beruhigung: nach etwas ganz Schlimmen hört sich das nicht an. Ich würde jetzt mal 3 Wochen eine Behandlung mit Doxycyclin 200mg/Tag machen. Dies begleitet von einer lokalen Salbenbehandlung (zur Pflege und Prophylaxe von Pilzen).
    Betragten des Penis mit der Lupe bringt eher nicht weiter. Die Ursachen der Pünktchen könnten erweiterte Blutgefässlein sein, was auch dazu passen würde, daß sie beim Doc (unter etwas Stress) nicht da sind.
    Mehr kann ich nun via WEB nicht dazu sagen.

    Liebe Grüße

    Dr. T. Kreutzig

    Kommentar


    • RE: Nochmal Frage an Dr. Kreutzig


      Hallo Dr. Kreutzig,
      Vielen Dank für ihre Antwort.
      Die Salbe kann ich ja wie schon vorher besprochen selbst in der Apotheke kaufen..... gilt dies auch für das Antibiotikum? (Doxycyclin 200mg/Tag) Oder bedarf es diesbezüglich ein Rezept?
      es grüßt BlueJeans

      Kommentar


      • RE: Nochmal Frage an Dr. Kreutzig


        Für das Antibiotikum benötigen Sie ein Rezept.
        Lieben Gruß

        Dr. T. Kreutzig

        Kommentar