• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Spermiogramm

Einklappen

X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Spermiogramm

    Hallo,

    ich bin auf Grund einer Gebärmutterfehlbildung und nur einseitig angelegtem Eierstock/Eileiter in Behandlung in einer Kindwunschpraxis, ich habe aber nachweislich alle zwei Monate einen Eisprung und mit den Hormonen bei mir ist auch alles okay. Nun wurde ein Spermiogramm erstellt und laut Ergebnis wäre Insemnitation ratsam. habe aber das Gefühl, dass die Ärztin etwas zu schnell ist. Ich wäre ihnen für einen Beurteilung und einer Aussageb bzgl. einer normalen Befruchtung sehr dankbar.
    Karenz: 3 Tage
    Volumen: 5
    Anzahl(> 20x10 hoch 6):14
    Anzahl(10 hoch 6/total): 70
    Motilität WHO a SP (%): 15
    Motilität WHO b SP (%): 15
    Motilität WHO c SP (%): 6
    immotile SP (%): 64
    normale Morphologie 20-50%: o.B.

    Über eine Beurteilung wäre ich sehr dankbar. Zu bemerken wäre noch, dass uns nicht gesagt wurde wie lange eine Karenz eingehalten werden sollte und dass wir das Ejakulat knapp 1,5 h transportiert haben (Versucht aber körperwarm zu halten, war sehr kalt an dem Tag)
    Vielen Dank und freundliche Grüße
    Nelly

  • RE: Spermiogramm


    Hallo Nelly,
    hier kann (aufdie Schnelle) gesagt werden:
    ...die Menge an Spermien ist etwas zu gering, die Beweglichkeit deutlich vermindert. Letzteres kann aber auch an der Zeit zwischen Gewinnung und Untersuchung liegen.
    Zusammenfassend: so ist Zeugung möglich, in der Wahrscheinlichkeit aber eingeschränkt.
    Zuerst Spermiogramm wiederholen. Eventuell auch jetzt schon beginnen, die Spermien etwas zu "tunen". Das ist mit einerKombination aus Vitamin A&E sowie 20mg Zink/Tag möglich. Bitte beachten, daß Veränderungen sich erst nach frühestens 3 Monaten zeigen können (so lange dauert ein Neubildungszyklus).

    Lieben Gruß

    Dr. T. Kreutzig

    Kommentar