• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Nebenhodenentzündung

Einklappen

X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Nebenhodenentzündung

    hallo,
    ich komme gerade vom urologen welcher mir eine (leichte) nebenhodenentzündung diagnostizierte. ultraschall usw alles gemacht und er meinte dass es in ein paar tagen wieder weg sei (ohne behandlung).
    in meiner freude darüber dass es anscheinend nichts bösartiges ist, habe ich vergessen einige fragen zu stellen die ich dann hier mal zum besten gebe:
    1. kann man sich dagegen schützen? oder kann es einem überall passieren?
    2. gibt es methoden um den heilungsprozess ein wenig zu beschleunigen oder angenehmer zu machen? (wärmen, enge unterhosen usw... )
    3. soll ich erstamal auf sex verzichten? ich schlafe zwar nur mit kondom mit meiner freundin, doch möchte ich nicht dass sie am ende auch noch krank wird. (oralsex würde ohne kondom stattfinden) da es ne bakterielle infektion ist, sehe ich als laie da leider ansteckungsmöglichkeiten.

    vielen dank für die antworten

  • RE: Nebenhodenentzündung


    ZU IHREN FRAGEN:
    1. Es gibt keine bekannte Schutzmassnahme gegen eine Nebenhodenentzündung (einfach Pech....)
    2. Am besten unterstützt Ruhe die Heilung. Keinesfalls Wärme anwenden
    3. So wie Sie es beschreiben, ist Verzicht auf Sex nich nötig...aber nicht zu "wild"... Ruhe soll ja die Heilung unterstützen!

    Die Infektionsgefahr für die Partnerin ist seitens Ihrer Beschreibung als eher zu vernachlässigen einzuschätzen!
    Lieben Gruß


    Dr. T. Kreutzig

    Kommentar