• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Ejakulationsprobleme

Einklappen

X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Ejakulationsprobleme

    Guten Tag, Herr Doktor!

    Ich bin 53.Seit einiger Zeit dauert es länger, bis ich ejakuliere(Ca40min).
    Ich habe das Gefühl, dass mein Penis unempfindlicher geworden ist.
    Meist klappt es erst,wenn meine Frau nach dem Verkehr noch Hand anlegt.
    Schneller geht es, wenn wir den Verkehr auf alle 14 Tage beschränken.
    Der Urologe hat mir Yocon-Glenwood verschrieben.Ist dieses Medikament wirklich das richtige bei meinem Problem?Oder ist mein Problem einfach altersgemäß normal?
    Erektionsschwierigkeiten habe ich nie.
    Danke im Vorhinein für Ihre Antwort!

  • RE: Ejakulationsprobleme


    Hallo,
    es gibt zwar Wege, den Orgasmus zu verzögern...ihn zu beschleunigen, sieht es aber eher schlecht aus. Ob Yohimbin hier hilft.... mal testen.

    Liebe Grüße

    Dr. T. Kreutzig

    Kommentar


    • RE: Ejakulationsprobleme


      Ja zum Beitrag Ejakulationsprobleme, in einem gewissen Alter läßt alles nach. Da muß sich auch der beste Mann damit abfinden.Es gibt aber so viele Möglichkeiten, mach mal zb. ein schön und längeres Vorspiel, klappt dann bestimmt.

      Kommentar


      • Ja, dafuer lieben sie uns doch,


        die Frauen naemlich, dass wir nicht nach 2 min schon fix und alle sind.
        30 min braucht mann schon um alle geliebten Stellungen genuesslich abzuhaken.
        Beschleunigt kommt es mir allerdings, wenn meine Partnerin ihre Scheidenmuskulatur einsetzt und mich derart melkt, dass es kein Halten mehr gibt.
        Vor allem a tergo plus Melktechnik ergibt ein superschnelles Abspritzen - aber wozu willst du das haben?
        fragt der Klaus

        Kommentar



        • RE: Ja, dafuer lieben sie uns doch,


          Da hast du auch wieder Recht. Besser zu langsam als zu schnell.Außerdem hat sich meine
          Frau noch nie beklagt, aber ich mache mir halt so meine Gedanken.

          Kommentar


          • RE: Ejakulationsprobleme


            Also das "Problem" muss nicht unbedingt nur die reiferen Herren betreffen. Ich selbst bin erst 31 und habe diesen, ich will mal sagen, Vorteil nicht sofort zu kommen, sondenr kann mich über ein langes Durchhaltevermögen freuen. Die Frauen fanden es bislang immer klasse und wenn ich schnell kommen möchte oder soll, wird eben auch die Hand angelegt. Und das mann man doch auch im Liebesspeil unglaublich schön integrieren;-)

            Am Beginn meiner sexuellen Erfahrungen war das alles auch mal anders - da ist man eben ein "Schnellschießer" - aber irgendwann ist man halt etwas..taj, wie nennt man das ? Abgebrühter?

            Aber deswegen würde ich keinesfalls irgendwelche Medikamente nehmen...

            Kommentar