• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Schmerz im Hoden

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Schmerz im Hoden

    Hallo!
    Ich hoffe, ich störe hier nicht in diesem medizinisch sehr ernsthaftem Forum. Schließlich haben Sie sich auch mit sehr ernsthaften und problematischen Krankheiten zu beschäftigen. Allerdings bin ich mir auch nicht sicher mit welcher Ernsthaftigkeit ich an mein Problem herangehen soll und weiß auch nicht direkt an wen ich mich wenden könnte um eine kompetente Antwort zu erhalten. Deshalb wäre ich Ihnen sehr dankbar, wenn Sie mir eine Auskunft geben könnten.
    Also vor etwa 5 Tagen bin ich unglücklicherweise sehr stark auf eine waagerechte Metallstange gefallen. Es schmerzte sehr. Am nächsten Tag verspürte ich nur noch im linken Hoden durch antasten einen Schmerz. Es war aber nichts angeschwollen und auch sonst nichts äußerlich zu erkennen. Dieser Schmerz durch Antasten lies nach 2 Tagen nach. Jetzt verspüre ich noch zwischendurch und auch für längere Zeit ein sehr leichtes Stechen oder eher einen Druck im Inneren des Hodensacks. Es tut nicht wirklich weh, macht mir aber dennoch ernsthafte Sorgen. Ist der Schmerz für eine gewisse Zeit normal, wenn ja wie lange? Wann sollte ich einen Arzt aufsuchen? Welche Schäden sind zu erwarten? Was kann da passiert sein?
    MfG,
    19Anonym


  • RE: Schmerz im Hoden


    Hallo,
    klingt für mich nach einer Hodenprellung, mit einem Hämatom. ( eine Einblutung ins gewebe..)
    Die Prellung macht meist noch länger schmerzen, es kann also noch eine Weile dauern, denn wie man weiß ist das ein hochempfindliches Gebiet...
    Es können dadurch auch starke Schwellungen entstehen die einen Arztbesuch unumgäglich machen, da dieses gewebe sehr empfindlich Reagieren kann..!!
    Man kann den Hoden auch Leicht ( kühlpack aus dem Kühlschrank, kalter Wickel, ABER bitte KEIN EIS !!!!) kühlen, was eine Linderung verschaffen kann......
    Sollten sich aber weiterhin Beschwerden zeigen , wäre es besser einen Urologen aufzusuchen der sich die Prellung einmal näher ansieht!
    Meist , bei kleineren Prellungen sollte Kühlen und ein paar Tage " Enthaltsamkeit " schon für abhilfe sorgen..
    Aber, gehen die Beschwerden nicht in den nächsten Tagen weg, oder werden wieder schlimmer, ab zum Arzt!!!

    LG, Nesty

    Kommentar


    • RE: Schmerz im Hoden


      Nesty.... war mal wieder früher als ich... und im Rat sehr kompetent! Medizinerin....?
      Nach einem solchen Trauma sollte eine Ultraschall-Untersuchung erfolgen, um das Ausmass der möglichen Schäden zu bewerten. Die Schmerzen können Tage bis aber auch Wochen anhalten. Schleisslich ist hie ein sehr empfindlicher Nerventeil betroffen!
      Neben der Kühlung und RUHE können Scherzmittel mit abschwellendem Effekt wie Ibuprofen oder Diclofenac hier eingesetzt werden.

      Zur Information noch: Eis kann dann verwendet werden, wenn es zerkleinert und in einen Plastikbeutel gepackt wird. Dieser sollte dann in ein Tuch oder einen Waschlappen eingewickelt werden und keinen direkten Hautkontakt haben.

      Liebe Grüße und gute Besserung!

      Dr. T. Kreutzig

      Kommentar


      • RE: Schmerz im Hoden


        Vielen Dank nochmal für die schnellen Antworten und Ratschläge. Jetzt habt ihr mir zum Glück die schlimmsten Befürchtungen nehmen können und ich geh an die ganze Geschichte ein wenig beruhigter heran.
        Ich werde erstmal ein paar Tage abwarten, schließlich klingt der Schmerz nach und nach immer mehr ab. Wenns dann doch bleibt geh ich zum Urologen.

        Kommentar



        • RE: Schmerz im Hoden


          hallo, Doc..
          Tja, wenn ich Ihnen meinen Beruf verraten würde, würden Sie Rückwärts vom Sessel kippen, das möchte ich Ihnen ersparen..( aber das Gesicht würde ich dann gerne mal sehen..* lieb grins*..)
          Nein, nicht im Medizinischen Beruf.. nur meine Geschwister..
          Aber hochintessiert und wissensdurstig...
          Wenn andere einen Krimi lesen, lese ich Medizinbücher, rein aus Spaß am lernen und helfen...
          Also, mein Mann sagt ich habe einen Knall, dem ist vielleicht auch so..* lach *
          Aber ich habe gerne einen " Sprung in der Schüssel"..
          So, nun aber genug * geschwätzt*...
          Ein schönes Wochenende und viel viel Erholung für Sie und Ihre Familie...
          Lieben gruß, Nesty

          Kommentar