• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

was soll ich nur tun ???

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • was soll ich nur tun ???

    hallo Doc.

    seit ich 17 bin habe ich jedesmal wenn ich mit einer neuen frau schlafen will versagerängste bzw. bin zu aufgeregt, als ich 17 war wollte ein ziemlich scharfes mädel sehr schnell sex mit mir. ich wollte mich beweisen denke und es hat mich überfordert und es war kein guter sex nicht richtig erregt konnte nicht zum org. kommen usw.da hat alles angefangen und ich kann mich bis heute nicht gehen lassen und das schlägt sich natürlich auf meine standfestigkeit aus, jedes mal bei jedem neuen mädel mache ich mir zu viele gedanken bzw. habe angst es passiert wieder und es passiert . ich bin mitlerweile 26 habe jetzt wieder ein neues mädel und wieder mal das selbe problem, es geht einfach nicht es ist zu krass, treibe viel sport ernähre mich gesund, bin gesund und habe auch gerne sex!!! nur wenn die frau neu ist , ist es immer sehr schwer. ich kann mich einfach nicht entspannen es ist sehr schade weil man ja der frau beim ersten guten sex haben möchte . wenn ich eine neue freundin habe und es so ca. 3-4mal geklappt hat geht dieser druck zurück und es klappt dann denke ich an nichts und kann mich frei entfalten bzw. fallen lassen.

    wie bekomme ich diese blockkade auch meinen schädel ?? hilft da vielleicht bei den ersten paar malen viagra oder soetwas in der richtung ? steht er dann trotzdem, obwohl der kopf nicht frei ist?
    sie können es sich nicht vorstellen beim ornanieren oder wenn ich zu meiner ex fahre denke ich nicht an sex es ergibt sich einfach und es klappt aber warum habe ich immer mit neuen frauen startprobleme ? es sind mit sicherheit keine hässlichen mädels.

    ich habe morgen einen termin bei meinen hausarzt und will dann eine überweisung zum urologen, sexualberater oder der gleichen. was denken sie wer kann mir damit helfen mit diesem problem ?.

    vielen dank für ihre mühe

    mfg michael


  • RE: was soll ich nur tun ???


    Hallo Michael,
    das, was Sie da beschreiben kennen viele Männer von sich. Es ist wie ein Teufelskreis.... wenn es das erste mal passiert, hat man beim nächsten mal Angst es könne noch mal passieren... und es wird immer nur schlimmer. Sie sehen aber selbst.... wenn Sie entspannt sind, gibt es keine Probleme.
    Es spricht nichts dagegen, bei einer neuenFrau bei den ersten malen die Erektion mit den Medikamenten (Viagra/Cialis/Levitra) zu unterstützen. Die wirken zwar auch schlechter, wenn Sie aufgeregt sind... aber es wird recht sicher ausreichen, daß es klappt... und wenn Sie denn erst einmal wieder die Angst aus dem Kopf haben, werden Sie die Medikamente auch nicht mehr brauchen.
    Eine Sexualtherapie haben Sie aus meiner Sicht nicht nötig. Aber über den Support mit Medikamenten sollten Sie mit Ihrem Urologen reden. Er wird checken, ob medizinische Bedenken bestehen, was in Ihrem Alter nicht sehr wahrscheinlich ist. Am schnellsten und kräftigsten wirkt das Vardenafil (Levitra).

    Berichten Sie doch mal. Das ist sicher für viele andere Betroffene sehr interessant.

    Liebe Grüße
    Ihr

    Dr. T. Kreutzig

    Kommentar


    • RE: was soll ich nur tun ???


      hallo doc, ich habe eher an soetaws gedacht : Kamagra-100 (Wirkstoff Sildenafil, identisch mit Viagra)

      habe aber gleich einen arzt termin den ich das mal erklären möchte mal schauen was der dazu sag hoffentlich stoße ich nicht auf unverständnis .

      wo bekomme ich ihrer sicht nach das med. her Vardenafil ( Levitra ) und was kostet soetwas.

      ich bin jetzt mehr beruhigt wenn man soetwas von einnen arzt gesagt bekommt aber voher nehmen sie die zeit zu arbeiten und dann noch die vielen mails zu beantw.
      respekt ich halte sie auf den laufenden .

      mfg michael

      Kommentar


      • Haeufiger Partnerwechsel


        ist ja ganz amuesant, aber somit kommst du nie in den Genuss von Gefuehlen wie Liebe, Geborgenheit, Sicherheit. Das vollstaendige Verschmelzen mit der Partnerin und das Gefuehl des Eins-seins fehlen.
        Mit deiner "Ex" empfindest du heute noch diese Vertrautheit, die dir den problemlosen Sex ermoeglicht. Damit gibst du dir doch selbst die Antwort auf deine Fragen.
        Wenn du dich mal fuer eine Frau entschieden hast und dabei bleibst, wird dein Problem geloest sein.
        Die Symptome kannst du mit Medikamenten bekaempfen, die Ursache nicht!
        Gruss vom Klaus, der auch mal 26 war.

        Kommentar



        • RE: Haeufiger Partnerwechsel


          Klasse Antwort! Dass Klaus52 26 war scheint bei dieser, für heutige Verhältnisse, stockkonservativen Einstellung mindestens 100 Jahre her zu sein. Frei nach dem Motto: Kein Sex vor der Ehe und die erstbeste Frau heiraten und schwängern. Das Mittelalter lässt grüßen!

          Kommentar


          • RE: was soll ich nur tun ???


            Hallo michael,
            noch etwas zusätzliche Information:
            Medikamente mit dem Wirkstoff "Sildenafil", die einen anderen Namen tragen als Viagra stammen aus "schwarzen Quellen". Die Qualität ist nicht immer garantiert.... ich rate etwas zur Vorsicht. 100mg Sildenafil erscheinen mir auch etwas zu hoch dosiert. Ich würde eher mal 25-50mg testen.
            In Deutschland kosten die Medikamente fast alle genau gleich viel (ca. 12 Euro pro Tablette; auch Levitra ist in dieser Größenordnung). Immer die stärksten nehmen und teilen....
            Zu den Postings con Klaus und ethnologe ist zu sagen, daß es schon richtig ist: wir bekämpen hier Symptome! Aber letztlich im Erfolgsfall (wovon ich ausgehe) ist die Angst als Ursache auch beseitig. Zu irgendwelchen beziehungsmoralichen Aspekten möchte ich hier nicht Stellung beziehen.
            Liebe Grüße

            Dr. T. Kreutzig

            Kommentar


            • RE: was soll ich nur tun ???


              hi doc,

              ich habe das medikament denke ich gefunden ist es das ?

              Vardenafil-20 (Wirkstoff Vardenafil, identisch mit Levitra)
              Packung mit 10 Tabletten a 20mg

              Zur Behandlung organisch bedingter Erektionsstörungen.
              Levitra wirkt etwas schneller als Viagra, außerdem verzögert ein voller Magen den Eintritt der Wirkung nicht so stark. Ein weiterer Vorteil sind die etwas schwächeren Nebenwirkungen.
              Bitte beachten Sie, dass Levitra nicht öfter als einmal pro Tag angewendet werden sollte.
              Um für unsere Kunden die Kosten möglichst niedrig zu halten, vertreiben wir nur Tabletten mit 20mg Vardenafil. Die vom Hersteller empfohlene Dosis beträgt 10mg Vardenafil. Die Tabletten sollten deshalb in 2 Teile geteilt werden. Pillenteiler zum Preis von etwa 3 Euro erhalten Sie in jeder Apotheke. Der Beipackzettel von Levitra ist online verfügbar. Zum Bestellen von Vardenafil klicken Sie bitte auf "Artikel merken

              ist es das medikament was sie meinten ? soll mich von dem satz, zur organischen bedingter erektionsstörung stören lassen, weil das ja nicht der fall bei mir ist wie gesagt es ist im kopf das problem. ich habe nächste woche einen termin beim urologen werde sie auf dem laufenden halten.

              mfg michael

              ps : danke für die hilfe von vielen usern hier


              Kommentar



              • RE: was soll ich nur tun ???


                Ja, das ist das Medikament. Der Zusatz "organisch" braucht Sie nicht stören. Dennoch sollte eine ärztliche Verschreibung und damit ein Check möglicher Gegenanzeigen vorliegen. Das ist wichtig. Es handelt sich letztlich um hoch wirksame Medikamente.
                Es gibt eine Reihe höchst unseriöser Internet-Quellen. Letztlich u.U. ein schlechtes Geschäft, wenn man eine Pille bekommt, in der nichts drin ist.... Ich kann hier auch nichts zu seriösen/unseriösen Quellen sagen. Auf die Rezeptpflicht weise ich aber ausdrücklich nochmals hin!

                10 mg Vardenafil sollten völlig ausreichen. Evtl. sogar nur 5mg. Einfach mal testen. Und nicht vergessen: die Medikamente wirken nur, wenn auch eine sexuelle Stimulation da ist. Also nicht Zeitung lesen und feststellen, daß es nicht wirkt!

                Viel Erfolg und
                Liebe Grüße
                Ihr

                Dr. T. Kreutzig

                Kommentar


                • Relax,


                  das mit den 26 Jahren war so gemeint, dass ich einmal in der gleichen Situation gewesen bin wie Michael, mit ziemlich genau 26 Jahren naemlich und deshalb schon weiss, was ich hier schreibe.
                  Gruss vom Klaus

                  Kommentar


                  • RE: was soll ich nur tun ???


                    hey doc,

                    denken sie der arzt verschreibt mir das zeug ?
                    schauen sie sich bitte mal diese web-site an, was denken sie über diese dort angebotenen mittelchen?.

                    denken sie das,dass dort angebotene : Vardenafil-20 (Wirkstoff Vardenafil, identisch mit Levitra)

                    ist das so ein nachamer produkt was nichts bringt ?


                    mfg michael

                    und eine gute nacht

                    Kommentar



                    • RE: was soll ich nur tun ???


                      sorry hätte ich doch glatt vergessen

                      generika-apotheke.com

                      nacht

                      Kommentar


                      • RE: was soll ich nur tun ???


                        Ich denke Ihr Urologe wird Ihnen ein Rezept machen, wenn nichts dagegen spricht.
                        Zur Seriosität von Internet-Anbietern kann ich nichts sagen, auch wenn ich mir die Seite grade angesehen habe....

                        Gerade für den ersten Versuch würde ich mal besser auf Originale zurückgreifen. Beim Teilen derTablette sind es etwas mehr als 6 Euro für ein schönes Erlebnis....

                        Lieben Gruß

                        Dr. T. Kreutzig

                        Kommentar


                        • RE: Relaxen für Verklemmte


                          "ist ja ganz amuesant, aber somit kommst du nie in den Genuss von Gefuehlen wie Liebe, Geborgenheit, Sicherheit. Das vollstaendige Verschmelzen mit der Partnerin und das Gefuehl des Eins-seins fehlen."

                          dann sollte man das auch so schreiben und nicht mit philosophischen Geschwafel wie oben zitiert anfangen. geborgenheit, sicherheit, eins-sein ..... blabla! und wo bleibt der Spass? Klingt für mich eher nach verklemmt katholischen Papst-Geschwätz, um sich selbst zu trösten, dass er "keine abkriegt" und selber Hand anlegen muss. WÜRG!

                          p.s. ich bin immer relaxt. schliesslich habe ich reichlich sex! FG

                          Kommentar


                          • RE: Relaxen für Verklemmte



                            Das ganze Geschwafel von mann26 ist doch entweder ein Fake oder der ist auf dem Entwicklungsstand stehengeblieben, auf welchem er war, als er zum ersten Mal Hand an sich legte.

                            Ich vermute allerdings ersteres.

                            Gruss
                            Eckhard

                            Kommentar


                            • RE: Relaxen für Verklemmte


                              hi eckard ,

                              entweder du schreibst sinnvolle beiträge oder gar keine mein entwicklungsstand ist bestimmt nicht stehen geblieben und das ich nicht der einzige mann mit einem solchen problem bin davon bin ich überzeugt. es ist wirklich so heute abend fahre ich zu meiner ex es wird 100pro zum sex kommen weil ich mit der frau vertraut bin und alles ist cool habe ich eine neue frau ist es genau das gegenteil alles ist angespannt bzw. verspannt und ich kann mich nicht fallen bzw.gehen lassen , dass stinkt mich an und ich will dieses problem los werden.

                              was ist falsch daran.

                              mfg michael

                              Kommentar


                              • RE: Relaxen für Verklemmte


                                Hallo Michael,

                                druck Dir doch einmal Deine bisherigen Beiträge aus und
                                lies diese in einer Mußestunde genau und gründlich durch.
                                ( Natürlich nicht gerade dann, wenn Du wieder einmal eine neue
                                Frau beglücken willst... )

                                Sicherlich wirst Du dann erkennen, dass Deine Beiträge - vorsichtig
                                ausgedrückt - etwas merkwürdig klingen.

                                Daher habe ich mir erlaubt, meine Zweifel an der Glaubwürdigkeit
                                dieser Beiträge zu melden.

                                Sollte ich Dich beleidigt haben, bitte ich um Entschuldigung.

                                Aber bitte nenne meine Beiträge nicht sinnlos, denn sinnlose
                                Beiträge schreibe ich im Allgemeinen nicht, wie Du sicherlich
                                erkennen wirst, wenn Du einmal in diesem oder anderen, ver-
                                wandten Themen stöberst.

                                Ich wünsche ein schönes Wochenende.
                                Eckhard

                                Kommentar


                                • RE: Relaxen für Verklemmte


                                  sag ich doch. verklemmt bis in die zehenspitzen. um das problem zu lösen sollte man dann nicht mit der ex vögeln, sondern mal zum psycho-doc gehn! also ganz locker bleiben!

                                  Kommentar